"Oh mein Gott": Kreuzfahrtschiff rammt merkwürdiges Ding im Meer

Seattle - Diesen Urlaub wird Benjamin Talbott aus Nevada niemals vergessen! Während seiner Reise mit einem Kreuzfahrtschiff kommt es auf dem Meer plötzlich zu einem Zwischenfall, der ihm und den anderen Passagieren den Atem raubt.

Benjamin filmt den Moment des Zusammenstoßes.
Benjamin filmt den Moment des Zusammenstoßes.  © Bildmontage: Screenshot TikTok/enashi_31

Benjamin war zusammen mit seiner Familie auf der "Norwegian Sun" in Alaska unterwegs, als sein Bruder Anthony auf einmal etwas im eisigen Wasser entdeckte.

Sofort eilte er zu Benjamin und sagte ihm, er solle sein Handy zücken. Dank ihm konnte der Jugendliche filmen, was in den nächsten Sekunden geschah:

Das Kreuzfahrtschiff steuerte auf etwas Riesiges im Meer zu!

Vater ist entsetzt, als Sohn (2) bestimmtes Wort im Disneyland schreit: Doch es wird noch besser
Kurioses Vater ist entsetzt, als Sohn (2) bestimmtes Wort im Disneyland schreit: Doch es wird noch besser

"Dann plötzlich, Bumm! Das ganze Schiff zitterte", erinnert sich Benjamin. "Und ich frage mich: 'Also, was ist los?'" Auf dem Video, was er von einem Balkon auf der rechten Seite des Schiffes aus machte, sieht man ein dunkles Ungetüm, was sich im Wasser bewegt.

Das Kreuzfahrtschiff mit 2000 Passagieren an Bord konnte nicht mehr ausweichen und bretterte geradewegs auf die Kreatur drauf.

Diese schob sich daraufhin an der Steuerbordseite entlang. Es scheint fast so, als wäre das "Ding" lebendig, als es sich im Wasser drehte.

Doch was rammte das Schiff da in Alaska?

Das dunkle Ungetüm im Wasser ist ein riesiger Eisberg.
Das dunkle Ungetüm im Wasser ist ein riesiger Eisberg.  © Bildmontage: Screenshot TikTok/enashi_31

Tatsächlich handelt es sich bei dem großen Ungetüm im Wasser um einen Eisberg, dessen Spitze aus dem Wasser ragte.

"Ich schaute auf die Vorderseite des Schiffes und alles, was ich sehe, ist dieser ... Eisberg, der sich gerade umdreht", erklärt Benjamin Talbott gegenüber der Washington Post. "Und ich dachte: 'Oh mein Gott, wir sind auf einen Eisberg geprallt."

Das Kreuzfahrtschiff war in der Nähe des Hubbard-Gletschers unterwegs gewesen und hatte wohl einen abgebrochenen Teil des Gletschers übersehen. Schuld soll starker Nebel gewesen sein, der die Sicht des Kapitäns beeinträchtigt hatte.

Frau schickt Mann zum Supermarkt: Als er wieder da ist, bleibt ihr die Spucke weg
Kurioses Frau schickt Mann zum Supermarkt: Als er wieder da ist, bleibt ihr die Spucke weg

Im Internet verbreitete sich Benjamins Video rasend schnell. Abgesehen von den Ähnlichkeiten zu der tragischen Geschichte der Titanic, haben viele User auf den ersten Blick etwas ganz anderes als einen Eisberg im Clip sehen wollen.

Einige Nutzer glaubten, dass Schiff habe ein Ungetüm, was mit "Godzilla" verwandt sein könnte, gerammt. Tatsächlich wirkt der dunkle Eisberg mit seiner zackigen Oberfläche fast wie das japanische Filmmonster, was am Kreuzfahrt-Riesen vorbeitaucht.

Glücklicherweise wurde bei dem Vorfall niemand verletzt. Die Reise musste allerdings trotzdem abgebrochen werden, da das Schiff auf mögliche Schäden untersucht werden musste.

In Juneau wurde es einer ersten Inspektion unterzogen, anschließend durfte es weiter nach Seattle fahren, wo es repariert werden soll.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot TikTok/enashi_31

Mehr zum Thema Kurioses: