Schatzsuche! Mysteriöser Unbekannter versteckt Geld in deutscher Stadt

Dortmund - Viel besser als Ostereier: In Dortmund versteckt seit Anfang dieses Jahres ein Unbekannter immer wieder Geldscheine. Hinweise darauf, wo die Knete zu finden ist, gibt er auch.

Kleines Taschengeld: In Dortmund versteckt ein anonymer Gönner seit Wochen Geldscheine. Hinweise auf die Fundorte gibt er in den sozialen Netzwerken.
Kleines Taschengeld: In Dortmund versteckt ein anonymer Gönner seit Wochen Geldscheine. Hinweise auf die Fundorte gibt er in den sozialen Netzwerken.  © Screenshot Instagram/cash_catch_dortmund (2)

Wer dahinter steckt, ist bislang völlig unklar. Eins steht aber jetzt schon fest: Mit der Aktion macht der anonyme Gönner den Leuten eine Freude auf ihrem Weg durch die Dortmunder Straßen.

Wer bei der Schatzsuche aufmerksam ist, kann dank Hinweisen auf dem Instagram-Account cash_catch_dortmund (fast 11.000 Follower) einen der versteckten Geldscheine finden.

Seit Januar wurden mehrere 5- und 10-Euro-Scheine im Wert von fast 200 Euro etwa an Regenrohren, Bäumen, Fahrradständern und auf Gehwegen platziert. Manche seien noch nicht entdeckt worden, berichtet RUHR24. Doch darf ich die Kohle behalten, wenn ich sie finde?

Roman nach 105 Jahren "Leihe" aufgetaucht: Bibliothek stellt satte Rechnung
Kurioses Roman nach 105 Jahren "Leihe" aufgetaucht: Bibliothek stellt satte Rechnung

Jawohl! Es handelt sich um ein Spiel, bei dem jeder mitmachen darf. Wer das Geld findet, darf es ohne schlechtes Gewissen einstecken.

Doch wieso macht der Unbekannte das?

Der anonyme Gönner möchte unerkannt bleiben

Gegenüber der Westfälischen Rundschau sagte er: "Ich möchte den Menschen das Gefühl der Kindheit zurückgeben. Wir kennen doch alle noch den Reiz des Spielens als Kind. Wie schön es sich anfühlt, einen Schatz zu finden. Das geht im Alltag viel zu sehr verloren."

Über sich selbst möchte der Mann nichts verraten, denn es "geht nicht um meine Person", sagte er und fügte hinzu: "Wenn alle wissen, wer ich bin, geht ein Teil der Magie verloren." Deshalb wolle er auf keinen Fall erkannt werden.

So viel gibt er immerhin über sich preis: Er sei um die 30 Jahre alt und Dortmunder. Außerdem scheint er gerne Sneakers und Jeans zu tragen, damit ist er in seinen Videos zu sehen.

Und warum versteckt er Geld und nicht etwas anderes? Es gehe ihm nicht um Reichtum und Konsum, doch "für Kinder ist ein Schatz immer das Bild einer Truhe voller Gold", sagte der mysteriöse Unbekannte und kündigte bereits neue, "ganz andere Ideen" an.

Titelfoto: Screenshot Instagram/cash_catch_dortmund (2)

Mehr zum Thema Kurioses: