Waisenkind zeigt Zahnärztin seine Zähne: Der Anblick lässt kaum jemanden kalt

Hyderabad (Indien) - Was für Zähne! Die Zahnärztin Dr. Ashley Brede Ciapciak aus dem US-Staat Massachusetts berichtete im Januar auf ihrem TikTok-Kanal von diesem ungewöhnlichen Anblick. Ein kleines Mädchen hatte ihr die "doppelte Kauleiste" präsentiert. Sieben Millionen Menschen haben das Video, das kaum jemanden kaltließ, seither angeklickt. Deshalb hat die Zahnärztin jetzt mit Newsweek über den Fall gesprochen und am Dienstag ein weiteres Erklärvideo (siehe unten) hochgeladen.

Die Zahnärztin Dr. Ashley Brede Ciapciak präsentiert in ihrem TikTok-Video die große Fülle an Zähnen im Mund eines jungen Mädchens.
Die Zahnärztin Dr. Ashley Brede Ciapciak präsentiert in ihrem TikTok-Video die große Fülle an Zähnen im Mund eines jungen Mädchens.  © Bildmontage: TikTok/Screenshots/drciapciak

Die Hintergrundgeschichte ist extrem bitter: Ciapciak betreibt neben ihrer Arbeit in den USA eine zusätzliche Praxis im indischen Hyderabad. Dort hilft die Ärztin Waisenkindern, deren Eltern an HIV gestorben sind. Die Medizinerin arbeitet für "Agape AIDS Orphan Care".

Die Organisation schätzt, dass 80 Prozent der mit HIV geborenen Waisenkinder vor ihrem fünften Lebensjahr sterben würden, wenn sie diese Art von Hilfe nicht bekämen. Doch was hat es mit der doppelten Zahnreihe von Ciapciaks kleiner Patientin auf sich?

Im Gespräch mit Newsweek erklärte die Expertin: "Sechs ihrer unteren Milchzähne blieben länger erhalten, als sie es gesollt hätten. Normalerweise brechen die Erwachsenenzähne direkt unter den Milchzähnen durch, wodurch sich die Wurzeln der Milchzähne zurückbilden und die Milchzähne schließlich locker werden und ausfallen". In diesem Fall sei das allerdings nicht geschehen.

Frau schaut nach dem Backen auf ihre Hände: Was sie dann sieht, lässt sie weinen
Kurioses Frau schaut nach dem Backen auf ihre Hände: Was sie dann sieht, lässt sie weinen

Kann das also im Prinzip jedem Kind passieren?

Problem kann relativ leicht gelöst werden - vorerst

Die überschüssigen Milchzähne konnten gezogen, das Problem so vorerst gelöst werden.
Die überschüssigen Milchzähne konnten gezogen, das Problem so vorerst gelöst werden.  © TikTok/Screenshot/drciapciak

"In den USA ist es unwahrscheinlich, dass sich Kinder auf diese Weise vorstellen, da Zahnärzte die doppelte Zahnreihe in der Regel frühzeitig am Durchbruchsmuster der Erwachsenenzähne erkennen. Aber diese Patientin ist ein Waisenkind und hatte vor unserem Team noch nie Zugang zu einer zahnärztlichen Versorgung", so die Ärztin.

Zum Glück sei die Behandlung relativ einfach gewesen. Die Milchzähne hätten letztlich nur gezogen werden müssen, um für die zweiten genug Platz zu schaffen.

Allerdings dürfte das Mädchen später eine kieferorthopädische Behandlung brauchen. Das können Dr. Ashley Brede Ciapciak und ihr Team jedoch leider nicht leisten.

Siamesische Zwillinge beantworten heikle Fragen: Was ist, wenn eine von ihnen stirbt?
Kurioses Siamesische Zwillinge beantworten heikle Fragen: Was ist, wenn eine von ihnen stirbt?

"Wir haben keine realistische Möglichkeit, kostenlose kieferorthopädische Behandlungen am anderen Ende der Welt anzubieten", gab sie zu.

Titelfoto: Bildmontage: TikTok/Screenshots/drciapciak

Mehr zum Thema Kurioses: