Was ist das denn? Abnormales Riesen-Obst erstaunt das Internet

Netz - So viele abscheuliche oder traurige Sachen man auch täglich im Internet sehen muss - ab und zu kann das Netz einem auch ein Lächeln auf die Lippen zaubern. So erging es vielen im Falle einer monströsen Banane, die kürzlich auf Twitter viral ging.

Die monströse Banane sorgte auf Twitter für Begeisterung.
Die monströse Banane sorgte auf Twitter für Begeisterung.  © Fotomontage: Screenshots/Twitter/BornAKang

Manchmal sind wir Menschen doch einfach gestrickt. Ein Bild von einer riesigen Banane - und das Internet flippt aus! Zugegebenermaßen: Bananen wie die, die der US-Amerikaner Lance Gregg kürzlich auf seinem Twitter-Profil teilte, bekommt man nicht alle Tage zu sehen.

Ist das Obst, wie wir es aus dem Supermarkt kennen, doch normalerweise eher schmal und sehr handlich, ist das Exemplar aus dem viralen Post eine echte Monstrosität. Auf den zwei Bildern ist zu erkennen, dass man die Frucht kaum in einer Hand halten kann.

"Was zur Hölle", schrieb Gregg zu den Bildern der Riesen-Banane. Augenscheinlich war er nicht der Einzige, dem dieser Bananen-Typ zuvor noch nie untergekommen war.

Ungeziefer im Ministerium: Kakerlake bringt Sprecher ins Stocken
Kurioses Ungeziefer im Ministerium: Kakerlake bringt Sprecher ins Stocken

Die Bilder verbreiteten sich rasch über die Plattform hinaus. Alleine auf Twitter wurde der Post innerhalb von zwei Tagen mehr als fünf Millionen Mal gesehen.

Die Bilder sammelten mehr als 53.700 Likes und wurden tausendfach retweetet.

Der Post mit der gigantischen Banane

Bluggoe-Banane: Das steckt hinter dem riesigen Obst

Wer nun denkt, die Bilder seien bearbeitet oder bei der Frucht würde es sich um einen abnormalen Einzelfall handeln, der liegt falsch.

Stattdessen ist in dem Post wahrscheinlich eine sogenannte Bluggoe-Banane zu sehen. Dass nicht jeder in Europa und Amerika diese Obstsorte kennt, kommt nicht von ungefähr: Diese Bananen-Variante kommt vor allem in Ostafrika und Teilen Asiens vor, ist allerdings eher zum Kochen und nicht zum direkten Verspeisen geeignet.

Die Bluggoe, auch als Orinoco bekannt, hat ein cremig-gelbes oder pinkes Fruchtfleisch. Für diese Bananensorte ist es völlig normal, fünf Zentimeter oder noch breiter zu sein.

Titelfoto: Fotomontage: Screenshots/Twitter/BornAKang

Mehr zum Thema Kurioses: