Witwer muss Sohn (5) wegen Reise zurücklassen: Darum rührt dieser Abschied so viele zu Tränen

Texas/Italien - Diese kleine Familie hat es schon länger schwer. Im vergangenen Sommer verlor Taylor Odlozil seine Frau Haley Odlozil (†30) an den Krebs. Ihr gemeinsamer Sohn Weston war zu diesem Zeitpunkt erst vier Jahre alt. Doch der Tod des wichtigsten Menschen in ihrem Leben schweißte den Kleinen und seinen Vater noch enger zusammen. Auch deshalb vermied es Odlozil bisher, seinen Sohn für längere Zeit allein zu lassen. Aber diese Woche war es so weit.

Taylor Odlozil musste sich vor wenigen Tagen für eine Woche bei seinem Sohn Weston (5) verabschieden.
Taylor Odlozil musste sich vor wenigen Tagen für eine Woche bei seinem Sohn Weston (5) verabschieden.  © TikTok/Screenshot/taylorodlozil

Weil der Witwer von Texas nach Italien fliegen musste, konnte er den Fünfjährigen nicht mitnehmen. Was er deshalb tat, berührt derzeit so viele Menschen auf TikTok.

Das Video (siehe unten) wurde Mitte der Woche veröffentlicht und hat längst ein Millionenpublikum erreicht. Der Grund: In dem Clip geht der Vater in einer rührenden Geste vor seinem Sohn auf die Knie.

Zum Abschied schenkt er Weston einen Becher Seifenblasen sowie einen Brief. Dann gibt es Küsschen und beide drücken sich innig.

Frau ist 33 Jahre alt und hatte noch nie Sex: Das sind ihre 12 Anforderungen an ihr Perfect-Match
Liebe Frau ist 33 Jahre alt und hatte noch nie Sex: Das sind ihre 12 Anforderungen an ihr Perfect-Match

Im Kommentar zu dem herzzerreißenden Abschied schreibt Odlozil: "Ich bin aufgeregt, aber es fällt mir auch schwer. Ich habe Weston noch nie so lange verlassen. Er ist für mich definitiv ein Sicherheitsnetz. Ich habe auch noch nie eine solche Reise ohne Haley gemacht."

Aber man müsse sein Leben leben, um die Trauer zu überwinden. Er habe Haley versprochen, das Leben in vollen Zügen zu genießen.

Virales TikTok-Video zeigt rührenden Moment

Innig umarmten sich die beiden zum Abschied.
Innig umarmten sich die beiden zum Abschied.  © TikTok/Screenshot/taylorodlozil

Weiter schreibt er: "Ich vermisse Weston jetzt schon. Ich habe ihm einen Brief geschrieben, falls er mich vermisst. Ich weiß, dass er bei meinen Eltern und Haleys Eltern in guten Händen ist", so der Witwer.

Dem Publikum gehen die Worte und der dazugehörige Clip mächtig unter die Haut. Doch was in dem Brief steht, erfährt es nicht. Newsweek hat deshalb bei Westons Vater nachgefragt.

Unter anderem habe er seinem Sohn diese Worte geschrieben, sagte Odlozil: "Du bist der beste Sohn, den sich ein Vater wünschen kann. Ich hoffe, dass du eine tolle Zeit mit deinen Großeltern hast. Ich weiß mit Sicherheit, dass sie dich genauso lieben wie ich."

"Mosting" als neuer "Trend" im Dating: So gehen die Täter vor & das haben sie davon!
Liebe "Mosting" als neuer "Trend" im Dating: So gehen die Täter vor & das haben sie davon!

Der Witwer ist in Italien zu einer Hochzeit eingeladen. Nach all den schweren Monaten gönnt ihm die Mehrheit der TikTok-Zuschauer diese Auszeit von ganzem Herzen.

Titelfoto: Bildmontage: TikTok/Screenshots/taylorodlozil

Mehr zum Thema: