Serbe stach mehrfach auf Freund (42) ein, Polizei schnappt ihn kurz vor Ausreise

Langenfeld - Nach der Messerattacke auf einen 42-Jährigen in Langenfeld haben Ermittlungen der Polizei einen Tatverdächtigen ausfindig gemacht!

Die Polizei konnte den Tatverdächtigen am Köln/Bonner Flughafen festnehmen und aus dem Verkehr ziehen. (Symbolbild)
Die Polizei konnte den Tatverdächtigen am Köln/Bonner Flughafen festnehmen und aus dem Verkehr ziehen. (Symbolbild)  © 123rf/footoo

Demnach soll ein 29 Jahre alter Serbe in der Nacht zum gestrigen Dienstag an einer Bushaltestelle mehrfach auf seinen Kontrahenten eingestochen haben.

Am Dienstagabend konnte der Mann am Flughafen Köln/Bonn ausfindig gemacht und festgenommen werden.

Wie die Polizei mitteilte, soll es sich bei der brutalen Attacke um eine Beziehungstat gehandelt haben. Der Messerstecher soll noch am heutigen Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt werden.

Messerattacke: Messer gezückt: Mann soll sechs Polizisten angegriffen haben!
Messerattacke Messer gezückt: Mann soll sechs Polizisten angegriffen haben!

Das Opfer sei inzwischen außer Lebensgefahr, teilten die Beamten in einer Stellungnahme mit. Der Zustand des Mannes aus Montenegro habe sich stabilisiert.

Warum genau der 29-Jährige mehrfach auf sein Opfer eingestochen hatte, ist bislang noch nicht bekannt.

Titelfoto: 123rf/footoo

Mehr zum Thema Messerattacke: