Frau trifft der Schlag, als sie diese Gestalt im Lüftungsschacht über ihr entdeckt

Brisbane (Australien) - Eigentlich wollte sie sich im Krankenhaus erholen. Doch plötzlich hatte sie das Gefühl, von jemandem beobachtet zu werden...

Wer oder was versteckt sich hier im Lüftungsschacht?
Wer oder was versteckt sich hier im Lüftungsschacht?  © Facebook/Australian Paranormal

Die namentlich unbekannte Dame ist überzeugt davon, dass sie von einer unheimlichen Kreatur heimgesucht wurde, als sie in ihrem Krankenbett lag.

Zunächst habe sie nur die Anwesenheit eines anderen Wesens gespürt. Als die ältere Dame dann zur Zimmerdecke blickte, bekam sie Panik.

Im Lüftungsschacht über ihr entdeckte sie eine verstörende Gestalt, die sie zu beobachten schien.

Außerdem soll sich die Kreatur bewegt haben.

Zum Beweis hielt sie diese auf einem Foto fest, das später von ihrer Schwiegertochter in der Facebook-Gruppe "Australian Paranormal" geteilt wurde.

Diese erklärte auch in einem Interview mit der australischen Plattform 7news.com.au, dass es sich keineswegs um eine Einbildung ihrer Schwiegermutter gehandelt habe.

Diese habe ihr den Vorfall genau geschildert: "Es blinzelte und sah sich im Raum um."

Facebook-Nutzer mit verschiedenen Theorien, wer oder was sich im Lüftungsschacht befand

War es ein Opossum?
War es ein Opossum?  © 123rf/ Susan Flashman

Dann fügt sie hinzu: "Sie dachte, dass die Krankenschwester vorbeikam, um nach ihr zu sehen. Jemand habe sie berührt und geweckt. Dann sei aber niemand im Raum gewesen."

Mystery-Fans hatten im Netz gleich mehrere Erklärungen für den gruseligen Zwischenfall parat. Die einen gehen fest davon aus, dass es sich bei dem Wesen tatsächlich um einen Menschen gehandelt haben muss. Diese sind überzeugt, auf dem Foto Finger oder einen blonden Mann hinter den Lüftungsschlitzen zu erkennen.

Andere versuchen eine rationale Lösung für das unheimliche Erlebnis zu finden. So schreibt ein Mitglied der Facebook-Gruppe: "Als jemand, der viel Zeit im Krankenhaus verbracht hat, hatten die meisten Lüftungsschlitze, die ich gesehen habe, so einen Belüftungsschlauch." Könnte der also der Übeltäter gewesen sein?

Ein User erzählt von einer persönlichen Erfahrung, die er mit einem Opossum gemacht hat. Dabei hatte sich das Tier nämlich ebenfalls in einem Lüftungsschacht versteckt.

Egal, ob übernatürlich oder nicht: So schnell wird die Dame ihren Krankenhausaufenthalt wohl nicht vergessen.

Titelfoto: Facebook/Australian Paranormal

Mehr zum Thema Mystery:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0