Mann behauptet, Geist seines Bruders gesehen zu haben und liefert Beweise

San Diego (USA) - Roberto Morales' Bruder verstarb vor rund drei Monaten. Nun behauptet er, dem Geist des Toten mehrmals begegnet zu sein - und liefert den Videobeweis gleich noch dazu.

Laut Roberto Morales handelt es sich bei der schwarzen Figur im Hintergrund um den Geist seines Bruders.
Laut Roberto Morales handelt es sich bei der schwarzen Figur im Hintergrund um den Geist seines Bruders.  © tiktok.com/@robertomorales619

In einem Video auf TikTok erzählt er die ganze Geschichte: "Mein Bruder brachte sich am 18. November 2020 in unserem Haus selbst um."

Nun glaubt er, dass der Geist des Verstorbenen noch im Haus präsent sei.

Das Video, das die Existenz des paranormalen Wesens bestätigen soll, zeigt zunächst Morales, der eine Tüte Zement von der Ladefläche seines Pick-ups entlädt.

Nur ein Fußball im Wald? Mann erkennt die schreckliche Wahrheit
Mystery Nur ein Fußball im Wald? Mann erkennt die schreckliche Wahrheit

Als er sich vom Auto entfernt, erscheint plötzlich eine schwarze Gestalt an der Motorhaube des Fahrzeugs.

Den "Geist" bemerkte er aber erst, als er sich den Clip später auf seinem Handy ansah.

Seitdem ist er überzeugt davon, dass sein verstorbener Bruder auf dem Grundstück der Familie umherstreift.

In einem anderen Video auf dem sozialen Netzwerk teilte der Amerikaner weitere Bilder, die seiner Meinung nach die Existenz des übernatürlichen Wesens beweisen sollen.

Mann ist von Geistererscheinung überzeugt, die TikTok-Nutzer sind gespaltener Meinung

Den dunklen Schatten im Spiegel deutet er ebenfalls als eine übernatürliche Erscheinung.
Den dunklen Schatten im Spiegel deutet er ebenfalls als eine übernatürliche Erscheinung.  © tiktok.com/@robertomorales619

Eins davon zeigt einen Spiegel im ehemaligen Zimmer seines Geschwister, in dem ein dunkler Schatten auftaucht - laut Morales erkennt er darin das Gesicht seines Bruders.

Aber kann das wirklich stimmen oder übertreibt der Amerikaner mit seinen Vermutungen? Die TikTok-User sind gespaltener Meinung. Einige sind überzeugt davon, dass Roberto Morales recht hat: "Ich erkenne das Gesicht so deutlich, dass ich eine Gänsehaut bekomme."

Andere behaupten sogar, dass es sich gar nicht um den Verstorbenen, sondern um einen Dämonen handelt und raten ihm dazu, sofort einen Exorzisten zu engagieren.

Nazi-Hauptquartier Wolfsschanze: Skelette ohne Hände und Füße in Görings Haus entdeckt!
Mystery Nazi-Hauptquartier Wolfsschanze: Skelette ohne Hände und Füße in Görings Haus entdeckt!

Viele schreiben allerdings in den Kommentaren, dass sie gar keine Gestalt im Spiegel entdecken können.

Und dann gibt es noch die, die denken, dass Morales das alles nur inszeniert hat, um Aufmerksamkeit zu bekommen.

Wenn das sein Plan war, dann ist er damit äußerst erfolgreich: Mehr als 2,4 Millionen Nutzer haben die Videos schon angesehen.

Normalerweise berichtet TAG24 nicht über Suizide und versuchte Selbstmorde. Da sich dieser Vorfall aber im öffentlichen Raum ereignete, hat sich die Redaktion entschieden, ihn doch zu thematisieren. 
Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, findet Ihr bei der Telefonseelsorge rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Titelfoto: tiktok.com/@robertomorales619

Mehr zum Thema Mystery: