Mysteriöse Kreatur aufgetaucht: Handelt es sich hierbei um Yoda?

Netz - Bei diesem Anblick gefriert einem das Blut in den Adern: Eine Frau in Minnesota entdeckte eine äußerst gruselige Gestalt in ihrem Garten, die in ihrem Aussehen an die berühmte "Star Wars"-Figur Yoda erinnert.

Diese seltsame Kreatur hockte am Rand von Stephanie Gibbsons Garten.
Diese seltsame Kreatur hockte am Rand von Stephanie Gibbsons Garten.  © Screenshot facebook.com/StephanieGibbson

Als Stephanie Gibbson nichts ahnend in ihrem Garten unterwegs war, fiel ihr plötzlich ein seltsames Wesen auf, das unter ein paar Bäumen stand.

In den kurzen Clip, den Gibbson von der Begegnung angefertigt hatte, zeigt eine gelbliche Kreatur, die offenbar auf zwei Beinen stand.

Das Wesen starrte eine Gruppe Hirsche an, blickte aber immer wieder zu der Amerikanerin und ihren Kindern.

"Ich und die Kinder sahen eine Art seltsame Kreatur am Rand eines Feldes, das heute eine Gruppe Rehe stalkte und ja, es bewegte seinen Kopf und seine Ohren, es war kein Baumstumpf", schrieb sie auf ihrer Facebookseite zu dem unheimlichen Zwischenfall.

"Ja was ist das?", fragt eine weibliche Stimme in dem Video. Darauf erwidert jemand anderes: "Ich denke, es dreht sich um und starrt uns an."

Daraufhin schreien alle.

"Oh mein Gott! Es hat zu uns geschaut und seine Ohren hochgezogen."

Yoda, Wasserspeier, Katze: Über die Identität des Wesens gibt es auf YouTube viele Theorien

Auch Stephanie Gibbsons Kinder waren vom Anblick des Wesens schockiert.
Auch Stephanie Gibbsons Kinder waren vom Anblick des Wesens schockiert.  © Screenshot facebook.com/StephanieGibbson

Leider bleibt die Kreatur während des gesamten Clips wie angewurzelt stehen und verlässt sein Versteck nicht.

Also bleibt auch den Machern des Mystery-YouTube-Kanals "Disclose Screen" nichts anderes übrig, als über die Identität des Wesens zu spekulieren.

In den Kommentaren sind sich einige sicher: Das Ding sieht aus wie Yoda!

"Es ist eine Art Yoda-Typ. Sehr seltsam!", kommentiert ein Abonnent. Auch ein anderer ist überzeugt: "Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Yoda ist."

Ein Nutzer hat da seine ganz eigene Theorie: "Es sieht aus wie ein Wasserspeier, aber ... Wisst ihr, was mich zuerst daran erinnerte, war die ägyptische Gottheit 'Bastet' (katzenköpfig)." In eine ähnliche Richtung spekuliert auch ein anderer Mystery-Fan: "Aufgrund seiner Haltung und seines Kopfes denke ich, dass es sich um eine große Katze handelt."

Um was es sich genau handelt, bleibt wohl vorerst aufgrund der schlechten Videoqualität ungeklärt. Vielleicht hat Stephanie Gibbson bei ihrer nächsten Entdeckung eine bessere Kamera dabei.

Titelfoto: Screenshot facebook.com/StephanieGibbson

Mehr zum Thema Mystery:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0