Riesige Ratte? Schockierte Arbeiter finden diese Kreatur in Abwasserkanal

Mexiko-Stadt (Mexiko) - Was zur Hölle ist das für eine gigantische Kreatur? 

Diese Kreatur lehrte ihre Finder das Fürchten.
Diese Kreatur lehrte ihre Finder das Fürchten.  © Twitter/Screenshot/@alekx_04

Nach heftigen Stürmen und Regen mussten Teile des Abwassersystems von Mexiko-Stadt von tonnenweise Müll befreit werden, der sich darin angestaut hatte, berichtet aktuell der Daily Star.

Vor wenigen Tagen stießen Arbeiter in einem Abwasserkanal auf eine mysteriöse Kreatur, deren schiere Größe sie vor Schreck erstarren ließ. Die Männer rieben sich verwirrt die Augen und fragten sich, ob sie eine gigantische Ratte vor sich hatten.

In der Tat handelte es sich bei dem Koloss schon um eine Art riesiges Nagetier. Zur Erleichterung aller Beteiligten jedoch nicht um ein echtes, sondern um eine Halloween-Requisite. 

Als die Männer die gruselige Puppe in der Nähe des Magdalena River geborgen hatten und danach mit einem Schlauch abspülten, erschreckten sie dabei noch mehrere Passanten. 

Einige der Fußgänger sagten, dass die "Ratte" so realistisch aussah, dass sie beinahe vor Angst davongelaufen wären. 

Besitzerin meldet sich erleichtert

Doch wie genau war die unheimliche Kreatur ins Abwassersystem geraten?

Schon vor langer Zeit war sie bei einem Unwetter aus einem Lagerhaus gespült worden und schließlich verschwunden, berichteten die Arbeiter. 

Die rechtmäßige Besitzerin, Evelin López, meldete sich nach dem Fund erleichtert. Die Frau sagte laut Wave3News, ihre Kreation sei vor Jahren während der Stürme in der Stadt weggespült worden und niemand habe ihr jemals geholfen, sie zurückzubekommen.

Ausgerechnet ein weiteres Unwetter brachte das Ungetüm nun wieder ans Licht. López muss jetzt noch entscheiden, was sie mit der "Ratte" machen will. Da Halloween in ein paar Wochen vor der Tür steht, könnte sie ja überlegen sie endlich wieder einzusetzen. 

Der Überraschungs-Effekt dürfte dann jedoch für viele Menschen verpuffen. Die gruselige Figur hat ja nun bereits einen gewissen Bekanntheitsgrad.  

Titelfoto: Twitter/Screenshot/@alekx_04

Mehr zum Thema Mystery:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0