Videos aufgetaucht: Lebt US-Rapper Tupac doch noch?

Netz - Wollen es einige Fans einfach nicht wahrhaben, dass Rapper Tupac tot ist, oder lebt er tatsächlich noch?

Er kam aus armen Verhältnissen, seine Musik machte ihn reich: Tupac Shakur starb vor 23 Jahren, Verschwörungstheoretiker sind jedoch anderer Meinung.
Er kam aus armen Verhältnissen, seine Musik machte ihn reich: Tupac Shakur starb vor 23 Jahren, Verschwörungstheoretiker sind jedoch anderer Meinung.  © Montage: Twitter Screenshot @MoorInformation / @ha

Tupac Shakur starb angeblich im September 1996, nachdem er bei einem Drive-by-Shooting in Las Vegas schwer verletzt wurde. Im Internet halten sich jedoch bis heute hartnäckig verschiedene Gerüchte, dass Tupac noch am Leben sei.

Bis heute erscheinen in den sozialen Medien Bilder und Videos, die den US-Rapper bei bester Gesundheit zeigen sollen, wie "Daily Star" berichtet.

Tupac Shakur gilt als legendärer Hit-Em-Up-Rapper. Er verkaufte weltweit etwa 75 Millionen Tonträger, nach seinem mysteriösen Tod wurden seine Archivaufnahmen zu Bestsellern.

Neue Beweise für geheime Alien-Basis? Mysteriöses Objekt über Ölbohrinsel fotografiert
Mystery Neue Beweise für geheime Alien-Basis? Mysteriöses Objekt über Ölbohrinsel fotografiert

Am 7. September 1996 wurde Tupac von mehreren Kugeln in seiner Limousine getroffen. Als Hauptverdächtiger gilt Gangmitglied Orlando Anderson, der sich wahrscheinlich dafür rächen wollte, dass Tupac ihn kurz zuvor bei einem Streit mit einem Faustschlag zu Boden streckte.

Der populäre Rapper kam ins Krankenhaus. Nachdem ihm ein Lungenflügel entfernt wurde, mussten ihn die Ärzte in ein künstliches Koma versetzen, aus dem er nicht wieder aufwachte.

Noch immer wundern sich Fans darüber, dass es nie eine Anklage gegen Orlando gab und der Autopsiebericht mehrere Ungenauigkeiten aufwies. Zusätzlich untermauern sie das Fundament der Verschwörungstheorien mit Bildern und Videos, die Tupac quicklebendig und in bester Verfassung zeigen sollen.

Einige wollen ihr Idol beim Reisen durch Afrika gesehen haben, andere plaudern in Foren über ein 2006 aufgetauchtes ominöses Musikvideo. 2019 wollen ihn ein paar Anhänger auf einem Bild ausgemacht haben, das einen gealterten Mann mit Tupacs Gesichtszügen inmitten von drei Kindern zeigt - die Nachkommen des Rappers oder Wunschdenken der Fans?

Da offizielle Beweise von Behörden bis heute auf sich warten lassen, wird im Netz wohl fleißig weiter spekuliert werden. Doch Tupacs Fans und Musikliebhaber können sich trösten: Seine klangvollen Songs und Alben bleiben der Nachwelt für immer erhalten.

Künstler Marcel Odenbach bereitete der Rap-Ikone mit seinem Bild "Tupac" ein Andenken.
Künstler Marcel Odenbach bereitete der Rap-Ikone mit seinem Bild "Tupac" ein Andenken.  © Oliver Killig/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Mystery: