Frau verrät, was für gruselige Räume es auf Kreuzfahrtschiffen gibt

Netz - Eine Kreuzfahrt, die ist lustig. Eine Kreuzfahrt, die ist schön. So denkt man vermutlich, wenn man an all die Annehmlichkeiten wie reichlich Essen und Trinken, das Amusement und die Sportmöglichkeiten denkt. Doch eine junge Frau enthüllt, dass es auf einem Kreuzfahrtschiff auch echt gruselige Räumlichkeiten gibt.

TikTokerin Lauren erzählt ihren Followern, dass es ein Leichenschauhaus und auch einen Knast an Bord eines Kreuzfahrtschiffs gebe.
TikTokerin Lauren erzählt ihren Followern, dass es ein Leichenschauhaus und auch einen Knast an Bord eines Kreuzfahrtschiffs gebe.  © Bildmontage: TikTok Screenshot laurentalkssmack

Denn neben Fitnessstudio, Schwimmbad oder Kino befinden sich auf einem Ozean-Riesen in der Regel auch Orte, an denen keiner von Euch landen will.

Die Australierin Lauren muss es wissen, da sie auf einem Kreuzfahrtschiff des Anbieters Carnival gearbeitet hat.

"Es gibt einige verrückte Dinge über Kreuzfahrtschiffe, von denen Ihr als Gast vielleicht nichts wisst", beginnt sie ihren Clip auf TikTok, der gut eine Minute dauert.

Größtes Segel-Kreuzfahrtschiff der Welt läuft in Hamburg ein
Kreuzfahrten Größtes Segel-Kreuzfahrtschiff der Welt läuft in Hamburg ein

Den Usern verrät sie, dass es an Bord sowohl ein Gefängnis als auch ein Leichenschauhaus gebe.

Falls sich jemand also gründlich daneben benimmt oder aber sich ein plötzlicher Todesfall ereignet, ist man selbst auf hoher See dafür gewappnet.

Weniger unheimlich mache das die Sache nicht.

"Als wir auf einem Kreuzfahrtschiff gearbeitet haben, haben wir tatsächlich gesehen, wie eine Leiche aus dem Leichenschauhaus gerollt wurde", schildert Lauren in ihrem Video. Obwohl die tote Person durch eine Decke unkenntlich war, hätte sie die Situation dazu gebracht, "nicht mehr auf einem Kreuzfahrtschiff arbeiten zu wollen".

Carnival-Kreuzfahrtschiffe vergeben kein Deck 13

Während die Blondine dies in ihrem Video schildert, zappelt ihr Hund ungeduldig auf ihrem Schoß herum. Laut der TikTokerin wollte das Tier Jagd auf Eichhörnchen machen. Nachdem der Vierbeiner weg ist, wendet sie sich noch einmal an die Internet-Gemeinde.

Auch dass an Bord auf ein Deck 13 verzichtet worden sei, bereite ihr eher Unbehagen. "Carnival hat kein Deck 13, weil es eine Sache des Aberglaubens ist", wundert sich die junge Frau.

In den Kommentaren wird sie von anderen TikTok-Nutzern darauf verwiesen, dass das gar nicht untypisch sei, zum Teil auch in Krankenhäusern und Wohnhäusern keine Station 13 oder 13. Etage vergeben werde.

Titelfoto: Bildmontage: TikTok Screenshot laurentalkssmack

Mehr zum Thema Kreuzfahrten: