Nachtzug verbindet Berlin und Stockholm: Ausgeschlafen im Norden angekommen

Berlin/Stockholm - Abends in Berlin in den Zug einsteigen und am nächsten Tag ausgeschlafen in Stockholm wieder aussteigen? Möglich macht das der neue Snälltåget-Nachtzug, der erstmals seit den 1990er-Jahren im regelmäßigen Takt Berlin mit Kopenhagen und Stockholm verbindet.

Ab Winter 2022 soll der Snälltåget-Nachtzug auch bis Österreich fahren.
Ab Winter 2022 soll der Snälltåget-Nachtzug auch bis Österreich fahren.  © PR

Es fühlt sich schon etwas Retro an: Schlafen auf Pritschen, dinieren im Speisewagen "Krogen" und währenddessen fliegt die Landschaft an einem vorbei.

Quasi über Nacht legt man so ganz gemütlich und vor allem nachhaltig - der Zug fährt mit grüner Energie - die weite Strecke bis nach Schweden zurück. Relativ günstig ist es außerdem.

So gibt es drei Komfortniveaus: den normalen Sitzplatz ab 49 Euro, einen Liegesitz ab 74 Euro und ein Privatabteil mit sechs Betten ab 295 Euro.

Sächsisches Hotel schafft es unter die besten 100 Europas!
Reisen Sächsisches Hotel schafft es unter die besten 100 Europas!

Der Nachtzug verkehrt bis 5. September vom Berliner Hauptbahnhof bzw. Gesundbrunnen (wegen Gleisarbeiten) täglich, vom 8. September bis 3. Oktober mittwochs bis sonntags und vom 6. Oktober bis 7. November mittwochs sowie am Wochenende.

Ab Winter 2022 soll der Snälltåget-Nachtzug auch bis Österreich fahren.
Ab Winter 2022 soll der Snälltåget-Nachtzug auch bis Österreich fahren.  © PR
In den Privatabteilen kann man bequem übernachten.
In den Privatabteilen kann man bequem übernachten.  © PR
In einer Nacht geht es auf Wunsch von Berlin nach Stockholm.
In einer Nacht geht es auf Wunsch von Berlin nach Stockholm.  © PR
Mit dem Nachtzug geht's entspannt von Berlin über Malmö bis nach Stockholm. Wer lieber wandern gehen möchte, kann aber auch schon eher in Schweden aussteigen.
Mit dem Nachtzug geht's entspannt von Berlin über Malmö bis nach Stockholm. Wer lieber wandern gehen möchte, kann aber auch schon eher in Schweden aussteigen.  © PR

Wichtig: Für die Fahrt brauchen alle (!) einen Reisepass oder Personalausweis. Zudem gelten die 3G-Regeln: geimpft, genesen, getestet. Infos: www.snalltaget.se.

Titelfoto: PR

Mehr zum Thema Reisen: