Ruppig und rücksichtslos: Video zeigt, was wirklich mit Koffern am Flughafen passiert

Melbourne - Kein Wunder, dass die meisten Koffer nach dem Fliegen so lädiert sind! In einem viralen TikTok-Video ist zu sehen, wie Mitarbeiter am Flughafen in Melbourne die Koffer der Qantas-Airline-Passagiere mit voller Wucht durch die Gegend schmeißen.

In dem Video ist mehrmals zu sehen, wie Mitarbeiter Koffer durch die Luft schmeißen oder sie mit voller Wucht auf das Ladeband knallen.
In dem Video ist mehrmals zu sehen, wie Mitarbeiter Koffer durch die Luft schmeißen oder sie mit voller Wucht auf das Ladeband knallen.  © @rexross79/TikTok

ReXross postete vergangene Woche einen TikTok-Clip mit den Hashtags “#qantas“, dem Namen einer Fluggesellschaft und "#melbourneairport". In diesem einminütigen Video ist zu sehen, wie insgesamt vier Männer Koffer aus einem Container auf ein Fließband laden.

Ihr Umgang mit den Habseligkeiten der Passagiere ist dabei erschreckend. Die Mitarbeiter scheinen sich nämlich gezielt Mühe zu geben, die Koffer so ruppig wie möglich zu behandeln.

Das Aufnahmegerät ist an der Seite des Bandes positioniert, mit einer Dose Red Bull im Bild. Die Männer scheinen nicht zu wissen, dass sie aufgezeichnet werden.

Neue Verbindungen: Mit dem Zug von Deutschland in die Welt
Reisen Neue Verbindungen: Mit dem Zug von Deutschland in die Welt

Nach und nach ziehen sie Gepäckstücke aus dem Container und schmeißen sie mit voller Wucht auf das Band.

Viele Koffer fallen deswegen beim Aufprall oder durch unvorsichtiges Werfen komplett vom Band auf der anderen Seite herunter.

Einige Male heben die Männer sogar Gepäckstücke über ihren Kopf, um sie mit voller Kraft wieder auf das Fließband zu schleudern.

Zwei Mitarbeiter wegen Koffer-Umgang gefeuert

Außerdem ist mehrmals zu erkennen, wie verschiedene Koffer wegen des ruppigen Umgangs vom Fließband herunterfallen.
Außerdem ist mehrmals zu erkennen, wie verschiedene Koffer wegen des ruppigen Umgangs vom Fließband herunterfallen.  © @rexross79/TikTok

Anscheinend haben die Flughafen-Mitarbeiter ordentlich Spaß an ihrem Gefecht, denn in dem Clip sind ihre erfreuten Gesichter und ihr Gelächter deutlich erkennbar.

Seitdem das Video am vergangenen Freitag gepostet wurde, haben es sich mehr als 5,4 Millionen Menschen auf der Social-Media-Plattform angesehen.

Viele in den Kommentaren meinten, sie wären jetzt über kaputte Koffer und zerbrochene Gegenstände nicht mehr groß verwundert.

Schlechte Nachrichten für Urlauber: Tui gibt bittere Prognose für Sommerurlaub
Reisen Schlechte Nachrichten für Urlauber: Tui gibt bittere Prognose für Sommerurlaub

"Deswegen hat mein Koffer dieses Jahr also zwei Risse bekommen", schrieb eine dazu.

Andere forderten die sofortige Entlassung der Männer. "Nicht nur kündigen, sondern Anzeige starten", kommentierte jemand.

Swissport, die Flughafen-Mitarbeiter für die Fluggesellschaft Qantas bereitstellen, gaben am heutigen Donnerstag bekannt, dass sie nach einer internen Untersuchung zwei Mitarbeiter gefeuert haben.

Laut news.com.au wurden die restlichen 3000 Mitarbeitenden auch noch einmal an die Qualitätsstandards ihrer Firma erinnert.

Titelfoto: @rexross79/TikTok

Mehr zum Thema Reisen: