Zu viel HHC! Rückruf von Fruchtgummis mit psychoaktivem Cannabinoid

München - Der Händler Trends247.com ruft einen Fruchtgummi mit halbsynthetisch hergestelltem psychoaktivem Cannabinoid zurück.

Eine Charge des Fruchtgummis mit HHC "Spacejellys Open Your Mind Psychedelic Dreams 250 mg HHC" muss zurückgerufen werden.
Eine Charge des Fruchtgummis mit HHC "Spacejellys Open Your Mind Psychedelic Dreams 250 mg HHC" muss zurückgerufen werden.  © Matt Masin/Zuma Press/dpa; lebensmittelwarnung.de (Montage)

Der Fruchtgummi "Spacejellys Open Your Mind Psychedelic Dreams 250 mg HHC" hat laut Gutachten des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit einen zu hohen Gehalt an Hexahydrocannabinol (HHC), der Verzehr von größeren Mengen könne gesundheitsschädlich sein, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Der Hersteller hatte maximal den Verzehr von zwei Fruchtgummis pro Einnahme empfohlen.

Von dem Rückruf betroffen sind Produkte mit der Chargennummer C22B0015.

Möglicherweise Glassplitter: Pizzateig wird zurückgerufen
Rückruf Möglicherweise Glassplitter: Pizzateig wird zurückgerufen

Kunden mit dem Produkt könnten sich bei Trends247.com melden, sagte der Geschäftsführer Bernhard Adelsberger auf Anfrage.

HHC ist ein halbsynthetisch hergestelltes psychoaktives Cannabinoid.

Titelfoto: Matt Masin/Zuma Press/dpa; lebensmittelwarnung.de (Montage)

Mehr zum Thema Rückruf: