Durchgeknallte Frau attackiert Rapper und wirft armen Welpen nach ihm

Los Angeles (USA) - Wie paralysiert geht eine junge Frau mit einem Hund auf dem Arm durch die Straßen und beginnt einen schwarzen Mann zu belästigen. Kurz darauf muss der unschuldige Welpe leiden.

Immer wieder ging die junge Frau auf Glomula los und starrte ihn dabei mit weit aufgerissenen Augen an. (Montage)
Immer wieder ging die junge Frau auf Glomula los und starrte ihn dabei mit weit aufgerissenen Augen an. (Montage)  © Screenshot/Twitter/mulaflare

Am Samstagmorgen teilte ein amerikanischer Rapper namens Glomula einen Clip auf Twitter, der binnen weniger Minuten viral ging. Mittlerweile hat dieser fast 100.000 Likes, 38.000 Retweets und mehr als 5000 fassungslose Kommentare.

Dem Video gab der irritierte Rapper den Titel: "Keine Ahnung was hier los ist, aber ich habe jetzt einen Hund."

In den gesamten zweieinhalb Minuten läuft eine junge blonde Frau durch die Straßen von Los Angeles und belästigt Glomula, indem sie ihm zusammenhanglose Sätze an seinen Kopf wirft. Dabei sind ihre Augen weit aufgerissen und sie blinzelt kein einziges Mal. 

Man könnte meinen, die Frau sei high. Immer wieder gibt sie ihm unpassende Antworten, stellt ihm wirre Fragen und geht mitunter grundlos auf Glomula los.

Dann ruft sie auf einmal "Du bist schwarz?" in seine Richtung und verärgert den bisher belustigten Rapper.

Dieser antwortet: "Und was, wenn ich verdammt nochmal schwarz bin?"

Doch auch daraufhin hat die Frau, wie zu erwarten, keine richtige Antwort: "Genau. Und was, wenn ich verdammt nochmal weiß bin?"

Dann beginnt das ganze Spiel wieder von vorn: Sie gibt merkwürdige Sätze von sich, murmelt unverständliche Worte vor sich hin und will Glomula weismachen, dass sie keine Identität habe.

Sie wirft den Welpen nach dem Rapper

Was bisher alles kurios und fast schon witzig erscheint, nimmt mit einem Mal eine erschreckende Wendung, als Glomula fragt, ob das ihr Hund in ihrem Arm sei. 

Daraufhin sieht sie ihn an, sagt, der Hund gehöre ihm und wirft den Welpen einfach in Glomulas Richtung - oder besser gesagt, sie schmeißt ihn. 

Total erschrocken und panisch schreit der kleine Welpe auf, während er durch die Luft fliegt und daraufhin hart auf dem Boden aufprallt.

Für Glomula ist nun endgültig Schluss mit lustig. Wütend ruft er, dass die Dame ins Gefängnis wandern wird. Diese beginnt darauf ihn zu beschuldigen, dass er ihren Hund gestohlen hätte.

Dann endet das Video abrupt.

Keine Sorge. Dem kleinen Welpen geht es gut. (Montage)
Keine Sorge. Dem kleinen Welpen geht es gut. (Montage)  © Screenshot/Instagram/mulaflare

Die Twitter-Nutzer reagierten schockiert auf das Video. Viele waren stinksauer auf die "Verrückte", nur wenige zeigten sich besorgt um ihre Gesundheit.

Ein Großteil der Sorge galt jedoch dem kleinen Welpen. 

Um den muss man sich aber zum Glück keine Sorgen mehr machen. 

Kurz darauf teilte Glomula auf Instagram ein Bild und ein Video von dem kleinen Welpen in seiner Story. "Ja, ich habe den Hund" und "sie ist in Sicherheit", schrieb er dazu.

Titelfoto: Screenshot/Twitter/mulaflare

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0