Eichhörnchen bringt alle zum Lachen! Was macht es da nur?

Inver Grove Heights (Minnesota) - Was ist denn mit diesem Eichhörnchen los?

Wer schwankt denn hier so nach hinten?
Wer schwankt denn hier so nach hinten?  © Twitter/Screenshot/@i124nk8

Krumm und schief steht es im Garten auf einem kleinen Tisch und scheint total benommen zu sein. Die Bewegungen wirken unkoordiniert, der Blick starr.

Kathleen Morlok aus Inver Grove Heights im US-Staat Minnesota sah das Nagetier vergangenen Freitag in diesem ungewöhnlichen Zustand und drehte direkt ein Video der kuriosen Situation.

Dann dämmerte der Amerikanerin langsam, was vorgefallen war und alsbald stellten sich Schuldgefühle ein. Morlok hatte nämlich ihrem Hausschwein Hamlet zwei sehr alte Birnen gegeben, die sie in ihrem Kühlschrank gefunden hatte.

"Was für ein wilder Morgen": Elchbaby steckt zwischen Dock und Segelflieger fest
Tiere "Was für ein wilder Morgen": Elchbaby steckt zwischen Dock und Segelflieger fest

Das Tier begnügte sich im Garten jedoch mit nur einer davon und ließ die andere liegen. Kaum war das Schwein zurück in der Wohnung, machte sich das Eichhörnchen über die Frucht her.

Dumm nur, dass die Birne so alt war, dass sie durch Fermentation mittlerweile einen gewissen Grad an Alkohol angesetzt hatte. In jedem Fall genug, um bei dem Nager für einen Vollrausch zu sorgen.

1,8 Millionen Klicks auf Twitter: Betrunkenes Eichhörnchen geht viral

Das Eichhörnchen im Rausch.
Das Eichhörnchen im Rausch.  © Twitter/Screenshot/@i124nk8

Kathleen Morlok, die gesehen hatte, wie das Eichhörnchen zuvor von dem Obst genascht hatte, bekam sofort ein schlechtes Gewissen, als sie den betrunkenen Nager sah.

"Armer kleiner Kerl", sagte die Frau jetzt im Gespräch mit der Daily Mail. "Ich habe den Rest der Birnen weggeworfen und das Futter, das man ihn in der Schüssel essen sieht, sind Samen und Mais. Ich war die ganze Nacht so besorgt um ihn!", so Morlok.

Doch zum Glück erschien das Eichhörnchen am nächsten Morgen in alter Frische. Unter diesen Umständen muss einem bei dem Anblick des betrunkenen Nagers also nicht das Lachen im Halse stecken bleiben.

Langanhaltender Trend mit neuem Tief: Immer weniger Kühe in Bayern
Tiere Langanhaltender Trend mit neuem Tief: Immer weniger Kühe in Bayern

Der zugehörige Clip sorgte in jedem Fall für jede Menge gute Laune, generierte auf Twitter seit dem 21. November 1,8 Millionen Klicks und fand auch auf YouTube sein Publikum.

Das betrunkene Eichhörnchen sieht in dem Werk eben einfach herrlich ulkig aus.

Titelfoto: Twitter/Screenshot/@i124nk8

Mehr zum Thema Tiere: