Fuchs bricht nachts in Wohnung ein: Als die Bewohner ihn entdecken, wird es wild

South Littleton (Großbritannien) - Als Beth nachts merkwürdige Geräusche hörte, wurde sie wach. Sie weckte ihren Freund Liam. Gemeinsam schauten beide nach und konnten ihren Augen kaum trauen. In ihrer Wohnung war ein kleiner Fuchs, der nicht so recht wusste, wo der Ausgang ist. Jetzt haben Beth und Liam einen Verdacht, was der kleine Räuber in ihrer Wohnung wollte.

Das ist der kleine Fuchs, der sich ins Schlafzimmer des Pärchens verirrte.
Das ist der kleine Fuchs, der sich ins Schlafzimmer des Pärchens verirrte.  © Screenshot/TikTok/liamibbotson821

Zuerst dachte Beth ihr Kater Salem, hatte mal wieder Unfug im Sinn und mache Krach, wie sie Daily Mail später erzählte.

Doch als sie ihre Augen öffnete, war da der Fuchs und schaute sie an - mitten im Schlafzimmer!

Natürlich weckte Beth sofort Liam: "Schatz, da ist ein Fuchs", sagte sie. Nun war auch Liam hellwach. Beth erzählt was dann passierte: "Liam war wie versteinert, um ehrlich zu sein. Seine erste Reaktion war, laut zu schreien."

Überlebenskampf im Wald: Mann von Grizzly-Bärin überrascht!
Tiere Überlebenskampf im Wald: Mann von Grizzly-Bärin überrascht!

Verständlich, wenn man plötzlich um 5 Uhr nachts geweckt wird und ein Wildtier keine zwei Meter vor seinem Bett sitzen sieht.

Der Besucher richtet ein ordentliches Chaos an

Er schaut so unschuldig, doch das Chaos, was der Vierbeiner angerichtet hat, ist erstaunlich.
Er schaut so unschuldig, doch das Chaos, was der Vierbeiner angerichtet hat, ist erstaunlich.  © Collage: Screenshot/TikTok/liamibbotson821

Allerdings geriet nun auch der Fuchs in Panik und flüchtete. Dabei richtete der tierische Besucher ordentlich Chaos an. Auf seiner Flucht zerstörte der Vierbeiner zwei Regale, warf zahlreiche Pflanzen um und urinierte vor Schreck in der Wohnung.

Das hinterließ einen richtig üblen Gestank - tagelang ging der nicht raus, wie Beth erzählte. Sein Weg führte den Fuchs schließlich ins Badezimmer. Und auch hier ging so einiges zu Bruch. Dann saß er da auf einer Fensterbank, schaute ganz bedröppelt und wusste nicht so recht wie er wieder rauskam.

"Das ging eine halbe Stunde lang so, während wir versuchten, den Fuchs zu befreien. Er blieb im Badezimmer auf der Fensterbank", erzählte Beth.

Letzte Station Gnadenhof: Hier dürfen Tiere alt werden
Tiere Letzte Station Gnadenhof: Hier dürfen Tiere alt werden

Schließlich fasste Liam allen Mut zusammen und konnte das Fenster mit der Hand öffnen. Das Tier rannte sofort aus der Wohnung und wurde nie wieder gesehen.

Auch die Reaktion von Kater Salem war erstaunlich. Liam sagt: "Das Beste daran war, dass mein Kater unten war und sein Futter bewachte. Sieht aus, als hätte er seine Prioritäten."

Doch Liam hat auch einen Verdacht, was der Fuchs bei ihnen wollte: "Wir haben Meerschweinchen, also denke ich, dass er es auf sie abgesehen haben könnte."

Ein Video des unerwarteten Besuchers hat Liam natürlich bei TikTok hochgeladen, bis jetzt hat es schon mehr als 7 Millionen Aufrufe und amüsiert die User.

Titelfoto: Screenshot/TikTok/liamibbotson821

Mehr zum Thema Tiere: