Herzergreifende Szenen: Vogel versucht, Freund, der an Scheibe knallte, zu retten

Limerick (Irland) - Was für ein trauriges Schauspiel: Im irischen Limerick knallte eine Blaumeise gegen die Wohnzimmer-Fensterscheibe von Yvonne Cliffords Haus. Kurz darauf gesellte sich eine zweite dazu und versuchte offenbar, den "Freund" wieder zum Leben zu erwecken. 

Diese Situation schien hoffnungslos.
Diese Situation schien hoffnungslos.  © Facebook/Screenshots/Yvonne Clifford/Irish Bird Identification

Clifford stellte vergangenen Monat das zugehörige Video des Zwischenfalls bei der öffentlichen Facebook-Gruppe "Irish Bird Identification" ein. 

Dort sahen es seither Tausende User, die sich zumeist von der Aufnahme gerührt zeigten.

In dem Video ist zu sehen, wie die aktive Blaumeise fast schon verzweifelt an der anderen zupft. Aufgeregt springt sie hin und her, stupst den leblosen Vogel immer wieder an. Doch der reagiert einfch nicht - es ist offenbar alles zu spät.

Die Blaumeise will jedoch partout nicht aufgeben. 

Für sie scheint es nicht infrage zu kommen, ohne ihren Kumpel davon zu fliegen. In dem Moment, in dem so gut wie jeder Zuschauer wohl vermutet, dass daraus nichts werden wird, passiert dann doch das zu diesem Zeitpunkt scheinbar Undenkbare.

So als wäre sie wiederbelebt worden, kommt die leblose Blaumeise wieder zu sich, steht auf und schaut ein wenig verdutzt. Fliegen scheint sie nicht mehr zu können. 

Doch auch das will ihr Retter nicht akzeptieren und hüpft fordernd um sie herum. Mehrfach stupst er sie an, als wolle er sagen: "Na los, komm schon, das schaffst du jetzt auch noch."

User freuen sich mit Yvonne Clifford

Das Undenkbare geschah: Beide Blaumeisen flogen davon.
Das Undenkbare geschah: Beide Blaumeisen flogen davon.  © Facebook/Screenshot/Yvonne Clifford/Irish Bird Identification

Tatsächlich rafft sich die Blaumeise nach einer Weile auch noch dazu auf - und beide fliegen so davon, als sei nie etwas passiert. 

Clifford zeigte sich schier begeistert von dem Moment und schrieb auf Facebook: "Also, dieser arme kleine Vogel schlug am Wochenende gegen unser Fenster, und was als Nächstes geschah, rettete unseren Tag. Ist die Natur nicht einfach unglaublich?"

Mehrere User stimmten ihr zu und freuten sich ebenfalls über die herzergreifende Interaktion der beiden Blaumeisen. 

Mehr als 4200 Likes bekam der Post seither. 

Einen simplen Rat bekam Clifford in der Gruppe auch noch: Sie solle Aufkleber mit Raubvögeln an ihre Scheibe kleben, damit die Blaumeisen in Zukunft nicht mehr dagegen fliegen würden. 

Titelfoto: Facebook/Screenshots/Yvonne Clifford/Irish Bird Identification

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0