Ahnungslose Frau bringt Horror-Souvenir aus dem Urlaub mit nach Hause

Großbritannien - Ein Souvenir aus dem Urlaub mitzubringen, ist für viele Reisende obligatorisch. Was Britin Georgia allerdings in ihre Heimat eingeschleust hat, war alles andere als gewollt - und vor allem alles andere als ungefährlich!

Georgia telefoniert mit einer Tierschutzorganisation, weil sie eine Spinne im Koffer gefunden hat.
Georgia telefoniert mit einer Tierschutzorganisation, weil sie eine Spinne im Koffer gefunden hat.  © Bildmontage Screenshot TikTok/georgiahsx

Die junge Frau aus Großbritannien war gerade aus dem schönen Zypern zurückgekehrt und wollte ihre Koffer auspacken, als sie dabei einen unerwünschten, achtbeinigen Gast entdeckte.

Georgia hatte ausgerechnet eine giftige Spinne von ihrer Reise mitgebracht!

In einem TikTok-Video, was fast eine Million Mal aufgerufen wurde, sieht man die Britin leicht hysterisch telefonieren. Während im Hintergrund das bekannte und in diesem Fall äußerst passende TikTok-Lied "Oh No" spielt, telefoniert die junge Frau mit dem RSPCA - eine Tierschutzorganisation.

Hochsaison im Tierheim: Diesen Vierbeinern droht jetzt ein Aufnahmestopp
Tiere Hochsaison im Tierheim: Diesen Vierbeinern droht jetzt ein Aufnahmestopp

Vermutlich versucht Georgia bei den Experten herauszufinden, was sie nun tun sollte.

User entsetzt

Die Tarantel stammt offenbar aus dem Zypern-Urlaub der Britin.
Die Tarantel stammt offenbar aus dem Zypern-Urlaub der Britin.  © Bildmontage Screenshot TikTok/georgiahsx

Im Clip sieht man anschließend das ungebetene Souvenir aus ihrem Koffer und über ihre Klamotten krabbeln.

"Hallo RSPCA, ich glaube, ich habe vielleicht eine Tarantel in meinem Koffer aus Zypern mit nach Hause gebracht", untertitelt Georgia ihr TikTok-Video.

Während die Britin mit der Situation etwas überfordert scheint, wissen die Zuschauer ziemlich genau, wie sie mit dem krabbelnden Kofferfund umgehen würden.

Verstörendes Video: Kutschpferd Ryder kollabiert mitten auf der Straße
Tiere Verstörendes Video: Kutschpferd Ryder kollabiert mitten auf der Straße

"Ich würde ausziehen, das Haus gehört jetzt der Tarantel", schreibt eine Userin. Eine andere geht sogar noch weiter und meint: "Ich würde einfach sterben."

Ein anderer Nutzer ist ähnlicher Meinung: "Ich würde die lassen, wo sie ist und mich auf den Rückweg nach Zypern machen."

Andere machen sich über ihren anstehenden Urlaub in Zypern Sorgen: "Fliege morgen nach Zypern, jetzt sag ich es wahrscheinlich ab", erklärt eine Userin.

Wer wissen will, wie es mit Georgia und ihrer Spinne weiter geht, muss sich gedulden. Bisher kam noch kein Update zu der verzwickten Situation.

Anscheinend sitzt das Tier noch immer im Zimmer der Britin ...

Titelfoto: Bildmontage Screenshot TikTok/georgiahsx

Mehr zum Thema Tiere: