Hund und Delfin "chatten" online, dann treffen sie sich das erste Mal!

Clearwater (USA) - Zwischen dem Hund Kevin und den Delfin Winter entwickelte sich eine ganz besondere Freundschaft. Die beiden lernten sich zunächst online kennen. Doch schon bald trafen sie zum ersten Mal persönlich aufeinander.

Man kann ihm seine Begeisterung ansehen: Kevin (l) trifft das erste Mal persönlich auf Winter.
Man kann ihm seine Begeisterung ansehen: Kevin (l) trifft das erste Mal persönlich auf Winter.  © Instagram/Screenshot/cmaquarium

Es ist eine unglaubliche Geschichte, die sich im Marine Park in Clearwater, einer Stadt in Florida, ereignete. Zwei Tiere, die unterschiedlicher nicht hätten sein können, chatteten live über eine Kamera und wurden bald beste Freunde.

Was war passiert? Katy, die Betreuerin des geretteten Delfins Winter, sandte eine Nachricht über Instagram an Hund Kevin. Dieser ist auf der Plattform sehr bekannt, er besitzt auf seinem Kanal "agoldennamedkevin" über 200.000 Abonnenten. Durch seine lustigen Verkleidungen und Sprüche, mit denen die Besitzer seine Bilder betiteln, sorgt er für viele Lacher.

Kevin liebt es, eine quietsche-gelbe Enten-Mütze zu tragen. Es stellte sich heraus, dass auch Winter ein großer Fan von Enten ist. Ein idealer Grund also, dass sich die beiden endlich kennenlernen.

Schon bald trafen sich Kevin und Winter das erste Mal zum Videochat. Hechelnd saß der Hund mitsamt Enten-Mütze vor dem Laptop, während das Meereswesen im Wasser herumtollte.

Der Vierbeiner konnte nicht genug von Winter bekommen. Der Delfin ist nämlich ein absoluter Star! Dabei hatte er zunächst einen schweren Schicksalsschlag ertragen müssen. Der atlantische Tümmler verlor seinen Schwanz, nachdem er sich in einer Krabbenfang-Leine verheddert hatte.

Doch durch die Fürsorge des Clearwater Marine Aquariums und einer Prothese konnte er sich erholen. Schon bald spielte er die Hauptrolle in dem Film "Mein Freund, der Delfin", an der Seite von Morgan Freeman (83).

Kevin besucht den Delfin Winter in Florida

Der Golden Retriever machte sich schon bald mit seinen Besitzern auf nach Florida. Selbstverständlich durfte auch seine Enten-Mütze nicht fehlen.

Schließlich stand er das erste Mal vor Winter. Nun trennten die beiden nur noch eine Scheibe. Der Delfin schwamm gemeinsam mit seinen Artgenossen im Wasser auf und ab. Anscheinend freute er sich, endlich seinen Online-Freund kennenzulernen. 

Doch es wurde noch niedlicher. Der Vierbeiner durfte mit der Betreuerin Katy, die ihn eingeladen hatte, den Delfinen im Wasser einen Besuch abstatten.

Die Bilder zeigten, wie die Gruppe lachend in dem Becken herumschwimmt. Mit dabei: Eine Plastik-Ente, die das Lieblingsspielzeug von Winter ist.

Die beiden Tiere treffen zum ersten Mal aufeinander

Der Delfin bleibt nicht Kevins einziger Freund

Schon bald wurde klar, dass man den Retriever einfach ins Herz schließen musste. Kevin machte bei seinem Besuch auch die Bekanntschaft von Pelikanen und weiteren Meerestieren wie Rochen. Überall wedelte er begeistert mit seinem Schwanz und lief freudestrahlend zwischen all seinen neuen Freunden herum.

Die Videos erzeugten im Netz große Begeisterung. Kevin erinnert die Menschen daran, dass Freunde in allen Formen und Größen kommen. Dieser Besuch wird dem Hund sicherlich lange in Erinnerung bleiben.

Titelfoto: Instagram/Screenshot/cmaquarium

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0