Frau geht vorm Schlafen aus Zimmer: Als sie zurückkommt, bleibt ihr fast das Herz stehen

Japan - Eigentlich ist Harami ein niedlicher und zutraulicher Hundewelpe. Doch kürzlich jagte der Vierbeiner seiner Familie einen echten Schrecken ein.

Als Haramis Mama wieder aus dem Bad kam, saß der Welpe wie eine dämonische Gestalt in wartender Pose auf dem Bett.
Als Haramis Mama wieder aus dem Bad kam, saß der Welpe wie eine dämonische Gestalt in wartender Pose auf dem Bett.  © Instagram/harami_0226

"Für mich ist sie mein geliebtes Kind", sagte Haramis Frauchen gegenüber The Dodo. "Harami schläft immer im Bett mit Mama und Papa."

Eines Nachts legte sich die japanische Familie wie gewohnt schlafen - samt dem drolligen Wauwau. Die Frau stand jedoch noch einmal auf, um ins Bad zu gehen. Dabei wollte sie ihre schlafenden Mitbewohner nicht stören und schlich sich bei Dunkelheit auf leisen Sohlen aus dem Zimmer.

Als sie jedoch nach ihrem Toilettenbesuch auf Zehenspitzen zurück ins Schlafzimmer kam, folgte der Schock: Ein gruseliges Etwas hatte es sich auf ihrem Bett bequem gemacht.

Besitzer bringt junge Hündin ins Tierheim, doch seine Geschichte "stimmt hinten und vorne nicht"
Hunde Besitzer bringt junge Hündin ins Tierheim, doch seine Geschichte "stimmt hinten und vorne nicht"

Bei näherem Hinsehen bemerkte sie, dass es Harami war, die von unten angestrahlt wurde - ganz wie der Erzähler einer Gruselgeschichte.

"Zu dieser Zeit lag mein Telefon auf meinem Kopfkissen", sagte Haramis Frauchen. "Als ich auf die Toilette ging, kletterte sie auf mein Kissen und das Telefon leuchtete auf."

Eigentlich ist Harami ein niedlicher und zutraulicher Hundewelpe. Anscheinend hat der Wauwau jedoch auch eine dunkle Seite.
Eigentlich ist Harami ein niedlicher und zutraulicher Hundewelpe. Anscheinend hat der Wauwau jedoch auch eine dunkle Seite.  © Instagram/harami_0226

Im ersten Moment bekam sie zwar Gänsehaut, die sich jedoch schnell wieder legte: "Ich fand das so süß, dass ich gelacht habe", sagte die am Ende sicherlich erleichterte Japanerin. Auf Instagram präsentierte sie das gruselig-niedliche Foto der Welt.

Titelfoto: Instagram/harami_0226

Mehr zum Thema Hunde: