Vor den Augen der Besitzerin: Freilaufender Hund beisst Katze im Garten tot

Uffing - In Oberbayern hat ein freilaufender Hund im Garten die Katze einer Wohnungsbesitzerin getötet.

Der freilaufende Hund jagte die Katze und erlegte das Tier ist Garten der Besitzerin. (Symbolbild)
Der freilaufende Hund jagte die Katze und erlegte das Tier ist Garten der Besitzerin. (Symbolbild)  © alekta/123RF

Der große Mischlingshund mit rötlichem Fell und Halsband war in Uffing am Staffelsee (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) auf das Grundstück der 54-Jährigen gelaufen und hatte die Katze gejagt.

Schließlich wurde der Stubentiger vor den Augen seiner Besitzerin totgebissen.

Ein Nachbar verscheuchte den Hund, der davonlief, berichtete die Polizei am Dienstag. Ein Hundehalter war weit und breit nicht zu sehen.

Die Ermittler hoffen nun auf Zeugenhinweise zum Vorfall unter Tel.: 08841/61760.

Große Konsequenzen drohen dem Halter allerdings nicht: Der tragische Fall wird lediglich als fahrlässige Sachbeschädigung eingestuft.

Titelfoto: alekta/123RF

Mehr zum Thema Hunde: