70 Hunde aufgenommen: Warum eine junge Frau nur alte Tiere pflegt, lässt Herzen schmelzen

San Francisco (USA) - Diese Frau hat ein Herz aus Gold! Lisa kümmert sich aufopferungsvoll um ältere Hunde. 70 Tiere hat sie über die Jahre schon gerettet. Was treibt die junge Frau an?

Bei ihr bekommen alte Tiere eine zweite Chance: Lisa kümmert sich aufopferungsvoll um Hunde ab sieben Jahren.
Bei ihr bekommen alte Tiere eine zweite Chance: Lisa kümmert sich aufopferungsvoll um Hunde ab sieben Jahren.  © Montage: Instagram/allthefosterpups

Schon seit Jahren ist Lisa Arden bei "Muttville Senior Dog Rescue" aktiv - einem gemeinnützigen Verein, der es sich zum Ziel gemacht hat, Hunde ab sieben Jahren zu versorgen und im besten Fall an liebende Menschen zu vermitteln.

Nun sprach die Hundefreundin mit dem Magazin "Newsweek" über ihre Erfahrungen. "Ich habe anfangs nur Welpen und junge Hunde aufgenommen", berichtet Lisa. "Als ich durch Zufall anfing, Senioren zu betreuen, wurde mir klar, wie besonders sie sind und wie viel Hilfe alte Hunde brauchen."

"Ältere Hunde werden in den Tierheimen als Erste eingeschläfert", klagt die Tierschützerin an. "Weil sie so viel mehr Hilfe brauchen, um adoptiert zu werden, als Welpen oder junge Hunde", führt Lisa aus. Das sei aber nicht der einzige Grund, warum sie sich so für Hunde-Rentner einsetzt.

Besitzer werden Hund nicht los - und greifen zu ungeheuren Mitteln
Hunde Besitzer werden Hund nicht los - und greifen zu ungeheuren Mitteln

"Ich habe mich in die Pflege und Vermittlung von älteren Hunden verliebt, weil sie einfach so ausgeglichen, süß und liebevoll sind", sagt Lisa bestimmt.

70 Hunde hat Lisa im Laufe der Jahre schon gepflegt, für die meisten hat sie ein neues Zuhause gefunden.

Bei "Muttville Senior Dog Rescue" werden alte Hunde vermittelt

Nun kümmert sich die Hunderetterin um Gina (12)

Damit Gina ein neues Zuhause findet, kümmert sich Lisa um den zwölf Jahre alten Chihuahua-Mix.
Damit Gina ein neues Zuhause findet, kümmert sich Lisa um den zwölf Jahre alten Chihuahua-Mix.  © Montage: Instagram/allthefosterpups

Lisas neuester Schützling ist Gina, ein zwölf Jahre alter Chihuahua-Mix.

"Sie wurde als Streunerin in der Gegend von Sacramento gefunden. Ihre Besitzer sind vermutlich umgezogen und haben sie einfach in einem Park ausgesetzt. Sie hatte ein schwer krankes Auge", erklärt die Hunderetterin. Man habe sie deswegen behandelt. "Nun fühlt sie sich so viel besser", freut sich Lisa.

Lisa über ihren Neuzugang: "Gina ist eine sehr liebenswerte kleine Dame, die einfach nur einen besonderen Menschen sucht, an den sie sich binden kann. Sie liebt es zu kuscheln, sie ist toll im Auto und sie ist wirklich klug."

Ihr geliebtes Frauchen wurde schwer krank, jetzt hofft die traurige "Jade" auf eine zweite Chance
Hunde Ihr geliebtes Frauchen wurde schwer krank, jetzt hofft die traurige "Jade" auf eine zweite Chance

Die junge Frau hofft, dass sie mit ihrer Arbeit andere Menschen inspirieren kann, älteren Hunden eine Chance zu geben. "Ich versuche, das Stigma zu ändern, dass ältere Hunde nicht adoptiert werden können", sagt sie.

"Ältere Hunde sind wunderbar und haben noch so viel Leben und Liebe zu geben!"

Titelfoto: Montage: Instagram/allthefosterpups

Mehr zum Thema Hunde: