Malinois sucht besondere Menschen: Findet Hündin Amy ihr Happyend?

München - Amy ist eine im Februar 2017 geborene Malinois-Hündin und kam im Rahmen einer Sicherstellung ins Tierheim. Nun hofft sie auf ein Happyend bei liebevollen Besitzern.

Amy ist einfach zu begeistern, hat aber bisher nicht viel Erziehung genossen.
Amy ist einfach zu begeistern, hat aber bisher nicht viel Erziehung genossen.  © Tierheim München

Amy bekam bei ihren Vorbesitzern zweimal Welpen und kam Anfang 2020 mit fünf ihrer Nachkommen ins Münchner Tierheim.

Sie macht keine halben Sachen - wenn sie etwas will, geht sie auch mit dem Kopf durch die Wand.

Die temperamentvolle Hündin hat in den ersten Lebensjahren nicht viel Erziehung genossen. Normale Alltagssituationen wie entgegenkommende Hunde, andere Tiere und Menschen überfordern die Hündin. Als Reaktion auf die hohe Reizlage flüchtet sich Amy in Aggression.

Baseballfans bringen Hunde ins Stadion mit und halten sie in die Luft
Hunde Baseballfans bringen Hunde ins Stadion mit und halten sie in die Luft

Ihre künftigen Besitzer müssen solchen Situationen psychisch und physisch gewachsen sein - Amy ist kein Anfängerhund!

Zu ihr vertrauten Menschen und Hunden kann Amy innige Beziehungen aufbauen. Sie ist dann sehr verschmust und anhänglich. Die Hündin ist emsig bei der Sache, wenn es darum geht etwas Neues zu lernen und insgesamt sehr begeisterungsfähig. Für den Hundesport wäre sie absolut geeignet.

Amys Halter müssen durch einen souveränen und klaren Umgang mit Herausforderungen im Alltag umgehen können. Das Trainerteam des Tierheims bietet dazu seine tatkräftige Unterstützung an. So ist zum Beispiel das Tragen eines Maulkorbs unerlässlich bei Spaziergängen mit Amy.

Wenn Du Amy eine sichere Zukunft bieten kannst und der Hündin eine zweite Chance im Leben bietet möchtest, dann melde Dich bitte im Hundehaus 1 unter Tel.: 089/92100026.

Adoptieren statt kaufen: Viele besondere Hunde warten im Tierheim auf ihre Menschen

Amy sucht verantwortungsvolle Neubesitzer, die ihr die Zeit und Führung geben, die sie braucht.
Amy sucht verantwortungsvolle Neubesitzer, die ihr die Zeit und Führung geben, die sie braucht.  © Tierheim München

Durch die Corona-Krise hat sich der Vermittlungs-Ablauf im Heim verändert. Ohne Termin dürfen Besucher nicht mehr auf das Gelände. Die Vermittlungen finden deshalb per Absprache am Telefon statt.

Für Beratung, Anfragen und Terminvergabe gibt es feste Telefonzeiten: Die Tierhäuser in München-Riem sind dazu täglich von 13 bis 16 Uhr erreichbar.

Titelfoto: Bildmontage: Tierheim München (2)

Mehr zum Thema Hunde: