Hund ist immer ängstlich, dann tritt dieser Dackel in sein Leben

Perth - Jeder braucht ihn, diesen einen Freund, der einen immer unterstützt und in dessen Nähe man sich bedingungslos wohlfühlt. Dass Freundschaften auch für Tiere sehr wichtig sind, beweist der Weimaraner Arnold.

Schmatzen und kuscheln: Arnold (l.) und Frank sind einfach unzertrennlich.
Schmatzen und kuscheln: Arnold (l.) und Frank sind einfach unzertrennlich.  © Instagram/Screenshot/Bildmontage/arnoldandfrank

Der zwei Jahre alte Arnold stammt aus dem australischen Perth und hat bereits in seinen frühen Monaten eine schlimme Erfahrung machen müssen. Nach einer Attacke von einem Deutschen Schäferhund fürchtet sich der  Vierbeiner vor seinen großen Artgenossen.

Seine Besitzer wussten zunächst nicht weiter. Wie sie der Nachrichtenagentur Caters News berichteten, änderte sich jedoch durch die Ankunft eines kleinen Dackels namens Frank alles.

Sein Frauchen Carolyn Manalis adoptierte den Dackel von einem Freund. Es dauerte nicht lange, bis Frank unverzichtbar für Arnold wurde.

"Das Band, das diese beiden Hunde verbindet, ist einfach wahnsinnig schön", sagte Carolyn. "Sie sind so miteinander verbunden und lieben und unterstützen sich gegenseitig. Wenn einer weint, ist der andere in einer halben Sekunde da, um nachzusehen, ob es ihm gut geht. Ihre Liebe ist bedingungslos, unabhängig von ihrer Größe oder Rasse."

Die beiden Hunde trennt ein Altersunterschied von einem Jahr. Zudem ist Arnold ganze sieben Kilogramm schwerer als Frank. Doch die laufende Wiener auf vier Beinen strotzt vor Selbstvertrauen.

Nur dank Frank konnte Arnold seine Angst überwinden, die ihn zuvor gelähmt hatte. Die gemeinsame Erfolgsgeschichte dokumentiert Carolyn auf Instagram. Dort haben die beiden Vierbeiner bereits über 9000 Abonnenten. 

Die Hunde Arnold und Frank sind auf Instagram sehr beliebt

"Wo auch immer sich Arnold befindet, ist es das Zuhause für Frank", betitelte Carolyn einen Schnappschuss ihrer beiden Lieblinge. Auf zahlreichen neuen Fotos zeigte die Australierin, dass Arnold wesentlich offener auf Vierbeiner im Park zugeht, als es vor der Ankunft des Dackels der Fall war.

Frank hatte das Leben von Arnold verändert. Die Geschichte der zwei Vierbeiner faszinierte das Netz. "So süß!", schrieben zahlreiche User und wünschten der tierischen Familie alles Gute. 

Titelfoto: Instagram/Screenshot/Bildmontage/arnoldandfrank

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0