Hund entdeckt seine Pflegerin aus dem Tierheim und will nicht mehr aus ihrem Vorgarten weichen

Louisville (Kentucky) - Auf einmal wurde ihr alles klar: Kate Howard saß am Dienstag auf ihrer Veranda in Louisville, als eine Hündin mit ihrem Frauchen vorbeikam und plötzlich stehen blieb. Das Tier wollte nicht gehen, bis es der Amerikanerin dämmerte.

Was wollte diese Hündin von Kate Howard?
Was wollte diese Hündin von Kate Howard?  © Twitter/Screenshot/@JournoKateH

Auf Twitter schilderte die Journalistin in zahlreichen Tweets, was genau passiert war. Sie schrieb: "Heute saß ich auf meiner Veranda und genoss den Sonnenschein und den Rest meines freien Tages, nachdem ich von der Gedenkfeier einer viel zu früh verstorbenen Freundin zurückgekehrt war. Eine Frau und ihr Hund hielten an meinem Vorgarten ​​an und der Hund ließ sich auf mein Gras fallen."

Das Frauchen der Hündin versuchte diese wieder vom Rasen zu bekommen und weiterzugehen, doch das Tier ließ nicht beirren, blieb stur sitzen. "Winnie! Komm schon!", rief sie. Da fiel der Groschen bei Kate Howard.

Sie kannte den Vierbeiner nur zu gut. Es war der erste Pflegewelpe, um den sie sich im vergangenen Jahr gekümmert hatte. Tränenreich war der Abschied gewesen, als ihre Freundin auf vier Pfoten von dem zuständigen Tierheim zur Adoption freigegeben wurde.

Husky legt sein Kuscheltier jeden Tag vor die Tür - der Grund ist herzerwärmend
Hunde Husky legt sein Kuscheltier jeden Tag vor die Tür - der Grund ist herzerwärmend

Howard war damals von Anfang an nur als Pflegemutter eingesprungen, hatte keine Möglichkeit Winnie für immer aufzunehmen. Was blieb, war der Name der Hündin. Ihr neues Frauchen gefiel er von Anfang an.

Kate Howard kannte kein Halten mehr

Kate Howard war gerührt.
Kate Howard war gerührt.  © Twitter/Screenshot/@JournoKateH

Da die Hündin seit ihren Welpen-Tagen ganz anders aussah, hatte Kate Howard sie erst nicht wiedererkannt. Die Hunde-Dame wusste allerdings sofort, wen sie da unverhofft wiedersah.

Als Winnies Frauchen bestätigte, dass sie die Hündin vergangenen November unter selbigem Namen adoptiert hatte, gab es kein Halten mehr für Kate Howard. Sie lief begeistert von der Veranda zu ihrem ersten Pflege-Welpen.

Zu dem Wiedersehen war es übrigens überhaupt nur gekommen, weil sich Howard aufgrund der Beerdigung ihrer Freundin freigenommen hatte. Sie wäre ansonsten bei der Arbeit gewesen.

Unter Löwen-Aufsicht! So werden Hunde zu Sprengstoffexperten
Hunde Unter Löwen-Aufsicht! So werden Hunde zu Sprengstoffexperten

Es stellte sich heraus, dass Winnie ganz in ihrer Nähe wohnte, ein weiterer Zufall, da Howard erst kürzlich in das Haus gezogen war. Zu ihrem Glück, sicherte das neue Frauchen von Winnie Kate Howard zu, dass sie von nun an regelmäßig vorbeikommen würden.

Darüber dürfte nicht nur die ehemalige Pflegemutter glücklich gewesen sein, sondern auch Winnie, die ja an jenem Tag schon nicht mehr gehen wollte.

So sah Winnie aus, bevor Kate Howard sie abgab.
So sah Winnie aus, bevor Kate Howard sie abgab.  © Twitter/Screenshot/@JournoKateH

Mehr zum Thema Hunde: