5 besondere Tiere: Diese Hunde und Katzen suchen endlich ein Zuhause

München - Im Münchner Tierheim werden tausende Tiere untergebracht und versorgt. Die hier vorgestellten Schützlinge haben eine besondere Geschichte, aber haben es deshalb nicht weniger verdient, umsorgt und geliebt zu werden.

Aufgrund der Corona-Krise bleibt das Tierheim für Besucher geschlossen. Die Vermittlung findet per Absprache am Telefon statt. Für Beratung, Anfragen und Terminvergabe sind nun feste Telefonzeiten vorgesehen: Die Tierhäuser sind dazu täglich von 13 bis 16 Uhr erreichbar.

Weitere Informationen findest Du auch auf der Homepage: www.tierschutzverein-muenchen.de

Chihuahua-Mix Chico

Der zarte Chihuahua Mischling Chico kam im Mai 2020 über die Tierklinik ins Tierheim. Er wurde im Februar 2017 geboren. Chico ist kastriert und wiegt derzeit 4,2 kg.

In seiner Vergangenheit hat der kleine Kerl die Hölle durchlebt. Nun soll er endliche in liebevolle Hände gegeben werden, die sich gut um ihn kümmern. 

Chico ist in der Kennenlernphase misstrauisch und braucht viel Eingewöhnungszeit. Hat er erstmal jemanden akzeptiert und in sein Herz geschlossen, ist er ein liebenswürdiger und pfiffiger Partner.

Eine ruhige Umgebung, ein einfühlsamer Besitzer und feines Futter währen ein guter Anfang in ein neues Leben. Es wird davon ausgegangen, dass er sich mit einer aufgeschlossenen Hündin gut vertragen würde.

Trotz seiner geringen Größe und seines schweren Schicksals sollte bei Chico dennoch die Erziehung nicht zu kurz kommen.

Wenn Du Dich für China interessierst, dann melde Dich bitte telefonisch in der Quarantänestation von 13 bis 16 Uhr unter Tel.: 089 92100043.

Chihuahua-Mix Chico.
Chihuahua-Mix Chico.  © Tierheim München

Mischling Süty

Mischlingsrüde Süty wurde im  Januar 2018 von seinem Besitzer im Tierheim abgegeben, da er mit anderen Hunden nicht zurechtkam. Er ist im April 2016 geboren kastriert.

Der clevere Rüde ist anfänglich bei fremden Personen zurückhaltend und etwas misstrauisch. Bei ihm vertrauten Menschen ist er sehr kooperativ, lernfähig und passt sich schnell an. Er lässt sich dann leicht führen und ist einfach zu beeindrucken.

Hat man Süty nicht wirklich im Griff, beginnt er seine Eigenständigkeit auszuleben. Er neigt allgemein zur Verteidigung von "seinen" Menschen, Futter und Ressourcen. Allerdings kann man ihn bei solchen Situationen wieder abbringen, wenn man seine Grenzen aufzeigt. Sein Jagdtrieb ist ausgeprägt. 

Seine neuen Besitzer sollten ihn deshalb konsequent führen und erziehen können. Da er (noch) nicht alleine bleiben kann, müssen die neuen Besitzer viel Zeit und Geduld mitbringen. Dafür fährt er aber gerne mit dem Auto mit und wäre der ideale Partner für Menschen, die viel unterwegs sind.

Generell ist Süty sensibel, genießt Streicheleinheiten und Kuschelrunden. Er braucht aber klare Ruhezonen und Ruhephasen. Das Tierheim empfiehlt eine Vermittlung in einen ländlichen Bereich und den Besuch einer guten Hundeschule. Körperliche und geistige Auslastung sind für den sportlichen Rüden sehr wichtig.

Wenn Du Dich für Süty interessierst, dann melde Dich bitte  zu den Telefonzeiten von 13 bis 16 Uhr im Hundehaus 1 unter Tel.: 08992100026.

Mischling Süty.
Mischling Süty.  © Tierheim München

Katze Ria

Europäisch-Kurzhaar-Katze Ria wurde im März 14 geboren. Sie wurde im Heim abgegeben, da sie teilweise unvorhersehbar angreift.

Die zutrauliche, aber sehr nervöse und unsichere Ria ist keine Anfängerkatze und auch nicht für Kinder geeignet. Wenn der eigenwilligen Ria etwas nicht passt, zeigt sie dies deutlich, auch mit Einsatz ihrer Krallen. 

Erfahrene Halter, welche die Herausforderung annehmen, werden aber sicherlich viel Freude an der äußerst verschmusten Ria haben.

Die temperamentvolle Katzendame wünscht sich sehnlichst ein ruhiges Zuhause in Wohnungshaltung, gerne mit Zugang zu einem vernetzten Balkon.

Alles Weitere erfährst Du im Katzenhaus. Bitte melde Dich bei Interesse vorher telefonisch unter Tel.: 08992100036 an. 

Katze Ria.
Katze Ria.  © Tierheim München

Mischling Albert

Mischlingsrüde Albert kam im März 2020 ins Tierheim, da sein Besitzer ihn aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr halten konnte. Albert wurde 2014 geboren. Er wiegt rund 7 kg und ist kastriert.

Damit er auf dem Weg in sein neues Leben hübsch ist, hat er eine Sommerfrisur bekommen. Damit fühlt er sich "pudelwohl" und zeigt sich von seiner schönsten Seite.

Albert ist nicht immer so freundlich, wie er aussieht. Er hat seine Launen und seine Lieblingsmenschen, die er großzügig akzeptiert. So sollte bei dem flauschigen Vierbeiner die Erziehung nicht zu kurz kommen. Hat sich Albert erst eingewöhnt, ist er ein anhänglicher und treuer Begleiter.

Sein schönes Fell braucht viel Pflege und Aufmerksamkeit. Diese Zeit muss sich sein neuer Besitzer nehmen.

Mehr Informationen über das pfiffige Kerlchen bekommst Du telefonisch in der Hundequarantäne von 13 bis 16 Uhr unter Tel.: 08992100043. 

Mischling Albert.
Mischling Albert.  © Tierheim München

Boxer Brady

Brady ist ein im Juli 2018 geborener Boxer Mischlingsrüde und kam im Rahmen einer Sicherstellung ins Tierheim.

Brady ist teilweise unsicher und hat bisher leider keine Erziehung genossen. Der sportliche Rüde zeigt sich bei Menschen verschmust, zutraulich und auch mit Artgenossen verträglich.

Der Vierbeiner ist ein sehr nervöser und temperamentvoller Hund. Gepaart mit seiner Unsicherheit kann dies in stressigen Situationen dazu führen, dass er schwer zu kontrollieren ist und teilweise sogar Aggressionstendenzen zeigt. Es ist deshalb sehr wichtig, den Rüden zu erziehen, auszulasten und auch geistig zu beschäftigen. Seine neuen Halter sollten bereits Hundeerfahrung haben und ihn konsequent führen können.

Brady sucht ein kinderloses Zuhause in eher ruhiger Umgebung. Auch für Hundesport wäre der aktive Rüde sicherlich gut geeignet.

Wer Brady kennenlernen möchte, wendet sich zu den Telefonzeiten von 13 bis 16 Uhr an das Hundehaus 3 unter Tel.: 08992100051.

Boxer-Mix Brady.
Boxer-Mix Brady.  © Tierheim München

Die Vermittlung findet im Tierheim aktuell per Absprache am Telefon statt.

Für Beratung, Anfragen und Terminvergabe gibt es feste Telefonzeiten: Die Tierhäuser sind dazu täglich von 13 bis 16 Uhr erreichbar.

Titelfoto: Tierheim München

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0