Hund taucht plötzlich auf Ranch auf: Was ihm dort passiert, geht so vielen ans Herz

North Carolina (USA) - Plötzlich war sie da! Alexandra Waychoff staunte nicht schlecht, als die Hündin einfach so auf ihrer Ranch auftauchte. Waychoff, die mit ihrer Familie in einer abgelegenen Gegend in North Carolina lebt, hatte die Fellnase zuvor noch nie gesehen. Dafür wurde ihr schnell klar, dass der Vierbeiner Hilfe brauchte.

Hündin Leia kam nur mit Zecken und Flöhen auf der Farm an. Ein Halsband wurde ihr später spendiert.
Hündin Leia kam nur mit Zecken und Flöhen auf der Farm an. Ein Halsband wurde ihr später spendiert.  © TikTok/Screenshot/wildwayranch

"Sie rannte am Samstag, dem 4. Mai, nachmittags auf unsere Einfahrt, während meine Familie und ich draußen Gartenarbeit erledigten", sagte die Mutter diese Woche im Gespräch mit Newsweek.

Leia, wie sie die Hündin nannten, hatte Darmwürmer, Flöhe und Zecken. Außerdem schien ihr Knöchel sich kürzlich von einem Bruch erholt zu haben.

Waychoff fackelte nicht lange, fuhr mit dem Hund zum Tierarzt. Dort wurde Leia erstmal von den Parasiten befreit. Anschließend nahm die Amerikanerin sie mit nach Hause.

Welpe fällt in Schacht: Nach drei Stunden Tortur fließen Tränen
Hunde Welpe fällt in Schacht: Nach drei Stunden Tortur fließen Tränen

Doch was sollte sie nun mit dem unerwarteten Gast machen?

Alexandra Waychoff hält Geschichte mit der Hündin in TikTok-Videos fest

Alexandra Waychoff und ihr elfjähriger Sohn haben die Hündin so sehr ins Herz geschlossen, dass sie eine Entscheidung getroffen haben.
Alexandra Waychoff und ihr elfjähriger Sohn haben die Hündin so sehr ins Herz geschlossen, dass sie eine Entscheidung getroffen haben.  © Bildmontage: TikTok/Screenshots/wildwayranch

Waychoff ist erst vor zwei Jahren mit ihrer Familie auf die Ranch gezogen, in die sie seitdem sehr viel Arbeit stecken muss. Außerdem hat sie bereits zwei Hunde. Aus diesem Grund wollte die Naturfreundin Leia zunächst nur vorübergehend bei sich aufnehmen.

"Wir haben sie wirklich ins Herz geschlossen, deshalb werden wir sie zumindest vorerst behalten", sagte sie dem US-Magazin. Besonders ihren elfjährigen Sohn habe die Hündin überzeugt.

"Sie rannte tatsächlich zuerst zu ihm, als sie ankam, und es schien, als hätten sie sofort eine Verbindung aufgebaut." Anfang der Woche veröffentlichte Waychoff ein Video auf TikTok, das die Geschichte mit Leia vorstellt.

Was Katze mit neuem Foto von verstorbenem Hund tut, raubt allen den Atem
Hunde Was Katze mit neuem Foto von verstorbenem Hund tut, raubt allen den Atem

Von den Hunderttausenden Usern, die den Clip seitdem gesehen haben, hat er viele voll ins Herz getroffen. Nicht wenige hofften danach auf ein endgültiges Happy End für Leia.

Zum Glück konnte Waychoff das Publikum bereits am Dienstag beruhigen. "Wir haben beschlossen, sie zu behalten und ihr das schönste Leben zu bescheren, das sie sich wünschen kann", teilte sie auf TikTok mit.

Leia hat sich also treffsicher die richtige Ranch ausgesucht!

Titelfoto: TikTok/Screenshot/wildwayranch

Mehr zum Thema Hunde: