Hund wird jahrelang ausgenutzt und dann verstoßen: Doch am Ende zeigt jemand Herz

Reschitz (Rumänien) - Was für eine traurige Geschichte: Jahrelang wurde Hündin Doris offenbar nur dazu benutzt, Kinder zu zeugen. Als sie nicht mehr gebraucht wurde, "entsorgten" ihre Besitzer sie in einem Feld in Rumänien und ließen sie dort zum Sterben zurück. 

Doris muss ein schweres Leben gehabt haben.
Doris muss ein schweres Leben gehabt haben.  © YouTube/Screenshot/Howl Of A Dog

Das berichtete vergangene Woche die rumänische Tierschutzorganisation "Howl of a Dog" in einem gut sechs Minuten langen YouTube-Video.

"Doris wurde verlassen auf einem Feld gefunden und von einer sehr freundlichen Frau gerettet, die sich dann an @Howl Of A Dog wandte, um den Hund in unsere Obhut zu übergeben", schrieb das in Reschitz ansässige Team unter den Clip.

Weiter berichteten die Tierschützer: "Wir wissen nicht, welches Leben sie hatte, bevor sie gerettet wurde, aber sie wurde in ihrem Alter und in ihrem herzzerreißenden Zustand abgeladen und musste im kalten Winter auf diesem Feld hungern, nachdem sie höchstwahrscheinlich für die Zucht verwendet worden war..."

Im Video selbst berichtet das Team, dass die Hunde-Dame unter zahlreichen Krankheiten litt, als man sie fand. 

Sie hatte einen Tumor im Ohr und mehrere weitere an ihren Zitzen. Ihre Nieren waren in einem schlechten Zustand, die Leber vergrößert und taub war Doris auch noch. 

"Howl of a Dog" schildert das traurige Leben der Hündin

Hat Doris noch die Chance auf ein paar glückliche Jahre?
Hat Doris noch die Chance auf ein paar glückliche Jahre?  © YouTube/Screenshot/Howl Of A Dog

Das Team appellierte: "Es ist sehr wahrscheinlich, dass sie nie so gepflegt und geliebt wurde, wie sie hätte werden sollen. Nach allem, was sie durchgemacht hat, wäre es einfach nicht fair für sie, nie zu wissen, wie es ist, eine liebevolle Familie zu haben und geliebt zu werden..."

Die etwa acht Jahre alte Hündin ist zwar bereits Seniorin, hat jedoch noch die Chance mehrere Jahre ein glückliches Leben zu verbringen. 

Die Tierschützer schrieben aus diesem Grund: "Sie braucht eine Familie, die Erfahrung im Umgang mit älteren Hunden und den Herausforderungen hat, die mit dem Alter einhergehen. Wir werden der Adoptivfamilie unsere volle Unterstützung anbieten, damit Doris die beste medizinische Versorgung erhalten kann."

Nun hoffen alle darauf, dass sich jemand findet, der dem Vierbeiner ein paar schöne letzte Jahre ermöglichen will.

Titelfoto: YouTube/Screenshot/Howl Of A Dog

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0