Hunde-Omi Hildegart geht es gar nicht gut: Wer schenkt ihr ein letztes Heim?

Berlin - Hunde-Omi Hildegart (10) geht es leider gesundheitlich nicht gut. Nun wartet der Jagdhund-Mix im Berliner Tierheim auf einen liebevollen Hospizplatz.

Jagdhund-Mix Hildegart (10) hätte gern noch einmal ein schönes Zuhause.
Jagdhund-Mix Hildegart (10) hätte gern noch einmal ein schönes Zuhause.  © Screenshot/Instagram/tierschutzberlin (Bildmontage)

Trotz ihrer Wehwehchen bringt die ruhige Hündin die besten Voraussetzungen mit: Sie mag andere Hunde, ist menschenbezogen, fährt im Auto mit und ist stubenrein.

Hildegart braucht am Anfang ein bisschen Zeit, um sich einzugewöhnen. Zuerst neigt sie zum Jaulen, doch nach einer Weile kann sie sich entspannen und dann auch einmal einige Stunden allein bleiben.

Für ihre gesundheitlichen Baustellen - Arthrose, Spondylosen und HD - erhält Hildegart eine lebenslange Behandlung in der Praxis des Berliner Tierheims.

Hund fällt 91 Meter in die Tiefe: Als seine Retter ihn finden, passiert etwas Verrücktes
Hunde Hund fällt 91 Meter in die Tiefe: Als seine Retter ihn finden, passiert etwas Verrücktes

Leider hat die Seniorin auch mit Mammatumoren (keine OP nötig) sowie Magen- und Leberproblemen zu tun. Zusätzlich hat die Hündin einen Milztumor, der aber nicht mehr operiert wird.

Hildegart wünscht sich liebevolle Menschen, die ihr für ihre letzte Zeit ein schönes, ebenerdiges Zuhause schenken. Auch als Zweithund neben einem älteren schon vorhandenen Hund wäre sie geeignet.

Die Hunde-Seniorin ist menschenbezogen und kommt auch mit ihren Artgenossen gut zurecht.
Die Hunde-Seniorin ist menschenbezogen und kommt auch mit ihren Artgenossen gut zurecht.  © Tierheim Berlin

Hast Du Hildegart ins Herz geschlossen und ein ruhiges Plätzchen für die Hundedame frei? Dann melde Dich unter der Telefonnummer 030 76888-220 oder per Mail an lassie@tierschutz-berlin.de bei ihrem Tierpflege-Team.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/tierschutzberlin (Bildmontage)

Mehr zum Thema Hunde: