Kleiner Hund liegt sterbend am Boden: Dann tauchen zwei Frauen auf

Karditsa (Griechenland) - Was für ein trauriger Anblick: Krank und verlassen lag eine kleine Hündin nahe der griechischen Stadt Karditsa auf einem Friedhof. Das arme Tier wirkte total entkräftet und dehydriert. Zum Glück war das Weibchen jemandem aufgefallen, der die Tierschützer von der Diasozo Animal Rescue (DAR) informierte.

Es sah gar nicht gut aus um das Leben dieser armen Hündin.
Es sah gar nicht gut aus um das Leben dieser armen Hündin.  © YouTube/Screenshot/DAR Animal Rescue

Kurz darauf schlugen deren Gründerin Ermioni und ihre Kollegin vor Ort auf. Da sie nicht wussten, wo das arme Tier lag, mussten sie es zunächst suchen. Schließlich entdeckte Ermionis Mitarbeiterin die erschöpfte Fellnase.

Ann - wie sie das Tier nannten - wäre mit Sicherheit gestorben, wenn sie weiterhin keine Hilfe erhalten hätte. Fliegen und Würmer machten sich an dem schwachen Körper des kleinen Vierbeiners bereits zu schaffen.

Vorsichtig nahmen die beiden Frauen das Weibchen mit und luden es ins Auto. Während der Fahrt stand Ann plötzlich auf, was ihren Retterinnen ein wenig Hoffnung gab, dass sie nicht zu spät gekommen waren.

Hund beschützt Familie und wird schwer verletzt: Dramatische Rettung rührt zu Tränen
Hunde Hund beschützt Familie und wird schwer verletzt: Dramatische Rettung rührt zu Tränen

Bei der Tierärztin stellte sich heraus, dass Ann an Parvovirose litt, einer hoch ansteckenden Infektionskrankheit, die im schlimmsten Fall tödlich verlaufen kann.

Happy End für Hündin Ann

Ermioni präsentiert am Ende ihres Videos eine gesunde Ann.
Ermioni präsentiert am Ende ihres Videos eine gesunde Ann.  © YouTube/Screenshot/DAR Animal Rescue

Außerdem vermutete die Medizinerin, dass die Fellnase seit Tagen nichts getrunken hatte. Entsprechend wurde das mit Flöhen übersäte Tier an den Tropf gelegt.

Traurig blickte Ann, als sie in einen Käfig gesteckt wurde. Doch es war allen Beteiligten klar, dass der niedliche Vierbeiner zunächst in der Klinik bleiben musste.

Die Behandlung der Infektion schlug binnen weniger Tage an. Tatsächlich konnte Ermioni die tapfere Hündin kurz darauf mit ins Tierheim der DAR nehmen.

Golden Retriever soll in Hundebox seinen Platz finden: Doch was ein Baby tut, amüsiert so viele
Hunde Golden Retriever soll in Hundebox seinen Platz finden: Doch was ein Baby tut, amüsiert so viele

Dort schienen einige Hunde den Neuankömmling schon sehnlichst zu erwarten. Die Vierbeiner liefen direkt zu Ermioni, als sie mit Ann dort ankam.

Die Geschichte der Hündin ist im aktuellen YouTube-Video der Diasozo Animal Rescue zu sehen, das am Freitagnachmittag online ging.

Jetzt lebt die genesene Ann im Tierheim - vielleicht findet sich ja bald jemand, der sie bei sich aufnehmen möchte.

Titelfoto: YouTube/Screenshot/DAR Animal Rescue

Mehr zum Thema Hunde: