Mann wirft Hund zum Sterben von Brücke: Doch er ahnt sicher nicht, was dann passiert

Yulee (Florida) - Wut und Empörung in Florida: Ein Hundebesitzer wurde am Donnerstag von einem Mann dabei beobachtet, wie er seinen kleinen Hund kaltherzig von der Georgia-Line-Brücke in Nassau County warf. 

Dieser Hund wurde von der Brücke geworfen.
Dieser Hund wurde von der Brücke geworfen.  © Facebook/Screenshot/Nassau County Animal Services

Dem Herrchen schien das Leben des Vierbeiners offenbar vollkommen egal zu sein, drohte dieser doch in dem darunter liegenden Fluss, dem St. Mary’s River, kläglich zu ertrinken. 

Der Hundebesitzer ahnte sicher nicht, was kurz darauf passieren würde. Ein Mann, der die Tat mitangesehen hatte, stürzte sich ins Wasser und versuchte die kleine Fellnase vor der gefährlichen Strömung zu retten. 

Ein Zeuge machte mehrere Fotos von der dramatischen Rettung, die zum Glück von Erfolg gekrönt war. Unter vollem Körpereinsatz brachte der junge Mann das verstoßene Tier in Sicherheit.

Kurz danach fuhr der Hunde-Retter mit dem armen Vierbeiner in das Tierheim "Nassau County Animal Services". Dort zeigten sich die Verantwortlichen entsetzt und posteten auf ihrer Facebook-Seite ein Bild des Hundes und eine Beschreibung der Tat. 

Außerdem baten sie Zeugen um Hilfe, um den Täter identifizieren zu können. 

Held des Hundes gibt sich nicht zu erkennen

Der Retter bei seiner Heldentat.
Der Retter bei seiner Heldentat.  © Facebook/Screenshots/Nassau County Animal Services

Der Facebook-Post ließ die Menschen nicht kalt. 577 kommentierten ihn innerhalb eines Tages, mehr als 1100 User teilten ihn. Viele User zeigten sich entsetzt von der Tat des Hundebesitzers.

Eine Frau schrieb zum Beispiel: "Danke freundlicher Mensch, wer auch immer du bist. Ich habe andere Worte für den nutzlosen anderen Menschen, die ich für mich behalten werde. Dieser arme Hund." Mehrere Facebook-User wollten vor allen Dingen wissen, wer der Mann war, der den Hund gerettet hatte. 

So schrieb eine weitere Frau: "Wissen Sie alle, wer den Hund gerettet hat? Und wenn ja, könnten die Leute Geschenkkarten abgeben oder etwas, um ihre Wertschätzung zu zeigen? Ich verstehe, dass Sie den Namen der Person wahrscheinlich nicht preisgeben können, aber falls Sie alle wissen, wie Sie diese Person erreichen können, würde ich gerne etwas geben, um mich für das zu bedanken, was er getan hat."

Doch der Held des Hundes hat sich bisher nicht zu erkennen gegeben. Dafür steht die Fellnase bereits zur Adoption bereit. Bleibt zu hoffen, dass der Vierbeiner diesmal ein liebevolles Zuhause bekommt. 

Titelfoto: Facebook/Screenshots/Nassau County Animal Services

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0