Welpe mit "Wau-Effekt": Hündin besucht Tierarzt und begeistert Millionen

Kalifornien (USA) - Ein drei Monate alter Hundewelpe hat das Personal einer Tierarztpraxis verzaubert. Mehr als eine Million Menschen haben sich angesehen, wie der kleinen Artemis das Bellen beigebracht wurde.

Damit sich der Welpe in der Praxis wohlfühlt, bekam er einen Löffel Erdnussbutter und ganz viele Streicheleinheiten.
Damit sich der Welpe in der Praxis wohlfühlt, bekam er einen Löffel Erdnussbutter und ganz viele Streicheleinheiten.  © Screenshot/TikTok/@apccvet

In das Alicia Pet Care Center im US-Bundesstaat Kalifornien kommen Tiere nicht unbedingt immer nur, wenn sie krank sind.

Manche kommen auch einfach so vorbei, um sich an die Umgebung beim Arzt zu gewöhnen. So auch Artemis.

Der Alaskan-Malamute-Welpe wurde während seines Besuchs zum Star - beim Tierarzt und im Internet. Bei TikTok und Instagram heimste ein Video mit der Hündin in der Hauptrolle rund 1,4 Millionen Klicks ein.

Hund lässt sich auf Katze fallen: TikTok-Zuschauer sind schockiert
Hunde Hund lässt sich auf Katze fallen: TikTok-Zuschauer sind schockiert

Darauf ist nicht nur zu sehen, wie das Praxis-Personal den Welpen mit Streicheleinheiten überschüttete oder mit leckerer Erdnussbutter fütterte. Vor allem die gemeinsamen Bell-Übungen zwischen Mensch und Tier begeisterten das Netz.

Hunde-Welpe Artemis wird von allen geliebt

Welpe Artemis und die Mitarbeiter der Praxis freuten sich über die gemeinsame Zeit.
Welpe Artemis und die Mitarbeiter der Praxis freuten sich über die gemeinsame Zeit.  © Screenshot/Instagram/apccvet

Abwechselnd ahmten die Mitarbeiter das Jaulen und Bellen eines Hundes nach. Die flauschige Artemis hörte aufmerksam zu und versuchte dann selbst, einen Laut hervorzubringen. Und zwar so lange, bis tatsächlich ein leises "Wau" aus ihr herauskam. Das Personal jubelte!

Der Tierarztpraxis brachte das viral gegangene Video sicher ein paar neue Follower. Die Mitarbeiter freuen sich derweil schon jetzt, wenn der Welpe das nächste Mal zu Besuch kommt.

"Hoffentlich liebt Artemis uns so sehr wie wir sie!!!", schrieb die Praxis auf Instagram.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshots/TikTok/@apccvet, Instagram/apccvet

Mehr zum Thema Hunde: