Mann macht ekelhafte Entdeckung im Fell eines Hundes: "Ich hätte fast gek***t"

Italien - Der arme Hund! Ein von Hunderten Zecken infizierter Vierbeiner wird aktuell durch ein TikTok-Video zur traurigen Berühmtheit.

Unter dem an sich ganz normal aussehenden Hundefell verstecken sich etliche mit Blut vollgesaugte Zecken.
Unter dem an sich ganz normal aussehenden Hundefell verstecken sich etliche mit Blut vollgesaugte Zecken.  © tiktok.com/@riccardosca

Der schockierende Clip stammt von einem italienischen Tierfreund namens Riccardo Scagnoli, der auf seinen Social-Media-Kanälen jede Menge Bilder und Aufnahmen von Tieren veröffentlicht.

In dem Video sieht man im Grunde nur die Hand des Italieners, die einmal durch das Fell eines Hundes streicht. Klingt erstmal nicht weiter schlimm, die kurze Szene hat es aber in sich.

Denn unter den flauschigen Haaren kommen etliche erbsengroße und graubraune Klumpen zum Vorschein. Dabei handelt es sich um Parasiten, die sich in der Haut des armen Tieres festgebissen haben und sich nun mit seinem Blut vollsaugen. 

Riccardo schrieb unter seinem TikTok-Beitrag nur den knappen Kommentar: "Na, haben wir Zecken?"

Nein, das sind keine Erbsen, die da an dem Hund kleben. Bei diesen kleinen Knubbeln handelt es sich um Zecken, die sich am Körper des Tieres festgebissen haben.
Nein, das sind keine Erbsen, die da an dem Hund kleben. Bei diesen kleinen Knubbeln handelt es sich um Zecken, die sich am Körper des Tieres festgebissen haben.  © tiktok.com/@riccardosca

Zecken-Video macht Hund zum tragischen Internet-Star

Knapp fünf Tage nach seiner Veröffentlichung kommt der Clip inzwischen auf mehr als 40.000 Aufrufe auf TikTok. Auch auf Reddit wurde die Zecken-Aufnahme zu einem viralen Hit, allerdings eher im negativen Sinn. 

Denn dort bekam sie zwar über 33.700 Daumen nach oben, aber nur, weil sie in einem Unterforum gepostet wurde, in dem es um besonders eklige und unschön anzuschauende Dinge geht.

Unter dem Beitrag finden sich fast 2000 Kommentare, in denen sich jede Menge Reddit-Nutzer darüber auslassen, wie eklig sie das Video finden. 

Ein User schreibt zum Beispiel: "Verdammt nochmal, das ist verstörend." Ein anderer antwortet daraufhin: "Das kannst du laut sagen, ich hätte fast gekotzt!"

Italienischer Tierfreund kümmert sich um Zecken-infizierten Hund

Wie es dem von Parasiten infizierten Vierbeiner inzwischen geht, ist nicht bekannt. Bei Riccardo Scagnoli dürfte er aber in den besten Händen sein.

Dem Italiener folgen auf TikTok mehr als 34.500 Abonnenten und die erfreuen sich regelmäßig an all den lustigen - und ab und zu eben auch mal ekligen - Fotos und Videos, in denen er sich um hilfsbedürftige Tiere kümmert.

Titelfoto: tiktok.com/@riccardosca

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0