Als Frau das Baby ihrer Katze sieht, ist sie extrem verzweifelt

Netz - Mit einem bewegenden Video meldete sich eine Katzenbesitzerin Anfang der Woche auf ihrem TikTok-Account picanica_chuu. Verzweifelt hielt die junge Frau darin ein Jungtier mit Behinderung in die Kamera, schrieb in den Clip: "Meine Katze hat gerade ein abnormales Kätzchen zur Welt gebracht - und ich weiß nicht, was ich tun soll."

Diese Katzenbesitzerin zeigte sich entsetzt auf TikTok.
Diese Katzenbesitzerin zeigte sich entsetzt auf TikTok.  © TikTok/Screenshot/picanica_chuu

In dem Video ist deutlich zu sehen, dass mit der neugeborenen Samtpfote etwas nicht stimmt. Während dem Tier eine Nase zu fehlen scheint, sind die Augen viel zu groß geraten, liegen außerdem auch noch sehr weit auseinander.

Das Maul des Stubentigers sieht indessen sehr klein aus. Entsprechend entsetzt filmt sich die TikTokerin im Selfie-Format, hält erschrocken ihre Hand vors Gesicht.

Allerdings scheint sich die Katzenbesitzerin weniger zu gruseln, als sich um die Kleine zu sorgen. Drei weinende Emojis lassen erahnen, dass sie sich Gedanken um die Zukunft des Neuankömmlings macht.

Müde und entspannt ins Wochenende: Katze Kessy verzaubert Fans auf Instagram
Katzen Müde und entspannt ins Wochenende: Katze Kessy verzaubert Fans auf Instagram

Neben der Frau ging die Situation vielen anderen TikTokern an die Nieren. 15,3 Millionen Menschen klickten das Werk seit Beginn der Woche an. Tausende wollten sich an der Diskussion um das Tier beteiligen.

Eindeutig zu sehen: Die arme Babykatze war mit Behinderung auf die Welt gekommen.
Eindeutig zu sehen: Die arme Babykatze war mit Behinderung auf die Welt gekommen.  © TikTok/Screenshot/picanica_chuu

Bitteres Ende für kleine Katze

Selbst das Muttertier machte einen ratlosen Eindruck.
Selbst das Muttertier machte einen ratlosen Eindruck.  © TikTok/Screenshot/picanica_chuu

So schrieben einige rührende Worte wie diese (teilweise redigiert):

  • "Das tut mega im Herz weh. Auf jeden Fall zum Tierarzt bringen und checken lassen, ob die Kleine gute Überlebenschancen hat. Wenn ja, viel lieben."
  • "Sie ist ein schönes Geschenk, pass gut auf sie auf."
  • "Bitte, bitte trotzdem lieben und nicht im Stich lassen! Sie hat auch ein schönes Leben verdient."
  • "Leider schaffen es solche Kitten fast nie. Sie sind auch mit viel Liebe kaum lebensfähig ..."

Leider bewahrheitete sich der letzte Kommentar.

Katze kuschelt sich an Baby: Kurz darauf kann sich die Samtpfote freuen
Katzen Katze kuschelt sich an Baby: Kurz darauf kann sich die Samtpfote freuen

Nur einen Tag später meldete sich die Katzenbesitzerin erneut und schrieb: "Mein Engel hat nicht einen Tag überlebt. Mein Engel hat es nicht geschafft! 😭😭💔💔😭😭."

Der bittere Schlusspunkt einer tragischen Geschichte.

Titelfoto: Bildmontage: TikTok/Screenshots/picanica_chuu

Mehr zum Thema Katzen: