Frau spioniert ihrer Katze mit einem Tracker nach: Diese treibt sich an kuriosen Orten herum!

Irland - Habt ihr euch auch schon einmal gefragt, wo eure Katze so unterwegs ist, wenn ihr sie nicht beobachtet? Eine Frau wollte dies herausfinden. Sie ging der Sache mit einem Trackingerät auf den Grund.

Der Tracker zeigt Besitzerin Aoifee: Ihr Kater Jagger besuchte fünf Häuser in ihrer Wohngegend.
Der Tracker zeigt Besitzerin Aoifee: Ihr Kater Jagger besuchte fünf Häuser in ihrer Wohngegend.  © TikTok/Screenshot/Bildmontage/eefskol

Aoife McAleer ist stolze Katzen- sowie Hundebesitzerin. In einem viral gegangenen TikTok-Video auf ihrem Kanal eefskol zeigte die 26-Jährige, wie sie einen GPS-Sender bestellte. Diesen befestigte sie an dem Hals ihrer Katze Jagger.

Der Grund: Die Irin wollte unbedingt herausfinden, wo sich ihre Katze in ihrer Abwesenheit so herumtrieb. Denn Aoifee lebt in einer naturnahen Gegend in einem Haus, weshalb ihr Tier ein Freigänger ist. Oftmals verschwindet es für viele Stunden, ohne in Sichtweite zu sein. 

Das Video, welches mittlerweile sogar mehr als 300.000 Mal angeklickt wurde, sorgte für großes Erstaunen! Durch den Tracker wurde die reale Position der Katze an das Smartphone seiner Besitzerin gesendet. 

Diese bewies, dass sich der Vierbeiner an so allerhand Orten aufhielt. Jagger hatte innerhalb weniger Stunden fünf Wohnhäuser in ihrer Heimat aufgesucht. Dabei blieb er stets einige Minuten im Inneren des Gebäudes.

Was er bei diesen wohl gemacht hatte? Das fragte sich nicht nur Aoifee, sondern wohl auch all diejenigen, die den kurzen Clip gesehen hatten. Eine eindeutige Antwort konnte die 26-Jährige jedoch nicht liefern. 

Aoifee überwacht auch ihre zweite Katze Cookie

Ihre andere Katze Cookie blieb derweil ihrem Haus treu. Sie entfernte sich nie weit von ihrer Unterkunft.
Ihre andere Katze Cookie blieb derweil ihrem Haus treu. Sie entfernte sich nie weit von ihrer Unterkunft.  © TikTok/Screenshot/Bildmontage/eefskol

Interessant war es aber allemal. Kurz darauf beschloss die Dame, auch hinter ihrer anderen Katze namens Cookie hinterher zu spionieren.

Das Ergebnis stellte sich aber als weitaus unspektakulärer heraus. Cookie streunerte zwar herum, entfernte sich jedoch niemals weit weg von dem Haus der Besitzerin. Der Kater zeigte sich in der Hinsicht wesentlich abenteuerlustiger.

Da bei dem zweiten Video zu Cookie die Kommentarfunktion aktiviert war, hinterließen hier zahlreiche User Nachrichten zu den beiden Katzen. Sie warnten Aoifee mit einem Augenzwinkern, dass Jagger ihr nicht treu sein würde. Ihre Vermutung: Der Kater würde bei den anderen Haushalten schlafen, sich durchfuttern und Kuscheleinheiten abholen.

Auch wenn dem so ist, Aoifee machte deutlich: Sie liebt ihre Haustiere einfach über alles.

Titelfoto: TikTok/Screenshot/Bildmontage/eefskol

Mehr zum Thema Katzen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0