Ihr liebstes "Hobby": Katze fährt regelmäßig mit dem Bus

Grellingen (Schweiz) - Für andere Katzen ist es purer Stress, doch sie liebt es: Busfahren! 

Schwarzfahrer: Die Katze ist immer ohne Ticket mit an Bord. (Symbolbild)
Schwarzfahrer: Die Katze ist immer ohne Ticket mit an Bord. (Symbolbild)  © 123rf.com/Ihor Hrytsiuk

Wie das Schweizer Portal "20 Minuten" berichtet, fährt eine junge Katze regelmäßig im Bus von Nunningen nach Grellingen mit. 

Offenbar verhält sich das unbeaufsichtigte Tier dabei auch jedes Mal sehr ruhig und gesittet und genießt den kleinen Ausflug.

Der blinde Passagier mit dem rot-weißen Fell ist auch kein Unbekannter mehr: Der "neugierige und furchtlose" Vierbeiner "hat bereits Bekanntschaft mit einigen Fahrern gemacht".

Und auch im morgendlichen Verkehr blicke der niedliche Stubentiger meistens in dieselben Gesichter.

Erst am Freitag staunte ein Fahrgast nicht schlecht, als die Katze einen Fensterplatz ansteuerte und sich gemütlich auf dem Sitz einrollte.

"Es war so ungewöhnlich", sagte der 36-Jährige gegenüber "20 Minuten". Weil eine Frau in der Nähe saß, habe er zunächst gedacht, dass es ihr Haustier sei. Doch dann stellte sich heraus, dass das Tier ohne Begleitung unterwegs war.

Später habe sich die Katze dann einen neuen Platz im vorderen Bereich des Busses ausgesucht.

Ein Pressesprecher von Postbus erklärte, dass die Katze "aus der Nachbarschaft in Nunningen" stammt und nicht zum ersten Mal auf dieser Strecke mitfahre. Mit einem Augenzwickern sagte er: "Wenn das noch öfter vorkommt, müssten wir mit ihr natürlich mal über den Ticketkauf sprechen."

Titelfoto: 123rf.com/Ihor Hrytsiuk

Mehr zum Thema Katzen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0