Katze bringt alle zum Lachen: Ihr Name setzt noch einen drauf

Streetsboro (Ohio) - Das nennt man wohl Ironie.

Von dieser Katze kann Batmans Erzfeind Joker noch etwas lernen: den noch böseren Blick...
Von dieser Katze kann Batmans Erzfeind Joker noch etwas lernen: den noch böseren Blick...  © Facebook/Screenshots/Riggi Rescue

Die Pfleger des Tierheims "Riggi Rescue", das in der Stadt Streetsboro des US-Staates Ohio zu finden ist, amüsierten sich köstlich über ihren neuen "Gast". Der böse Blick des Katers hatte es den Mitarbeitern schlichtweg angetan.

Wie sich herausstellte, ging es Tausenden Facebook-Usern ähnlich, die Fotos des Stubentigers zu einem viralen Hit machten. Am vergangenen Sonntag hatte Riggi Rescue nämlich mehrere Bilder der Katze veröffentlicht und damit sogar lokale Medien auf den Plan gerufen. 

So berichtete unter anderem der TV-Sender News 5 Cleveland über die Samtpfote. Denn die Katze schaut nicht nur auf sämtlichen Bildern mehr als grimmig, sondern hat auch noch einen Namen verpasst bekommen, der die Ironie der Lage perfekt spiegelt: Giggles - was im Deutschen mit "kichernd" übersetzt werden kann. 

Zu dem Facebook-Posting schrieb das Tierheim: "Giggles ist nicht verrückt. So sieht er immer aus, er ist sehr happy auf diesen Bildern..."

Happy End für Kater Giggles

Giggles zeigt sein "fröhliches" Gesicht.
Giggles zeigt sein "fröhliches" Gesicht.  © Facebook/Screenshots/Riggi Rescue

Gefunden hatte man den Streuner, als er durch die Straßen Ohios gezogen war. Er hatte viele Zecken, war nicht kastriert und hatte eine Bisswunde von einem Kampf mit einer anderen Katze, teilte das Tierheim mit. 

Wenige Tage nachdem Riggi Rescue die Fotos von Giggles veröffentlicht hatte, wurde der Beitrag fast 16.000 Mal geteilt. Viele User bekundeten ihr Interesse an dem Kater mit dem ulkigen Gesichtsausdruck.

Das Tierheim teilte unterdessen am Dienstag mit, dass Giggles bereits vermittelt wurde - und brach damit vermutlich vielen der Interessenten das Herz. 

Die harten Zeiten auf der Straße sollten nun für den Kater gezählt sein. Doch seine neuen Besitzer sollten nicht darauf hoffen, dass er von nun an fröhlich aussehen wird. 

Schließlich ist sein grimmiger Blick laut seiner Pfleger gleichzeitig sein glücklicher. 

Titelfoto: Facebook/Screenshots/Riggi Rescue

Mehr zum Thema Katzen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0