Herzlos! Lebende Katzenbabys an Bundesstraße einfach wie Müll weggeworfen

Traitsching - Warum mussten die süßen Kleinen das nur erleiden? Vier lebende Katzenbabys hat eine 42-Jährige in einem Mülleimer an der Bundesstraße 20 gefunden. Es ist ein Fund, der sprachlos macht - und hoffentlich Folgen haben wird.

Lebende Katzenbabys sind in einem Mülleimer an der B20 bei Traitsching im Landkreis Cham in Bayern gefunden worden. (Symbolbild)
Lebende Katzenbabys sind in einem Mülleimer an der B20 bei Traitsching im Landkreis Cham in Bayern gefunden worden. (Symbolbild)  © 123RF/Yanika Panfilova

Die etwa zehn bis zwölf Wochen alten Tiere seien einem Verein für Katzenhilfe übergeben worden, teilte die Polizei in Bayern am Mittwoch mit. 

Immer wieder kommt es nicht nur im Freistaat zu derart erschütternden Vorfällen, oftmals werden die Täter allerdings nie ermittelt. Es mangelt den Beamten in vielen Fällen an den nötigen Beweisen.

Wer die Katzenbabys auf dem Parkplatz bei Traitsching im Landkreis Cham als einfach "Müll" entsorgt habe, sei bislang ebenfalls nicht bekannt. 

Die Polizei sucht nach Hinweisen zu dem Fund vom Dienstag und nimmt diese unter 0997185450 entgegen.

Titelfoto: 123RF/Yanika Panfilova

Mehr zum Thema Katzen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0