Katzenbabys werden flügge: Jetzt ist Mama Bonny ganz allein – wie geht es weiter?

Leipzig - Ja, Abschied tut manchmal weh, aber dieser lässt die Leipziger Katzen-Pflegestelle "Kitcats" wohl eher mit einem lachenden als mit einem weinenden Auge zurück. Die Piratenbande durfte am Dienstag jeweils zu zweit ihr neues Zuhause beziehen.

Die Brüder Cali (jeweils links) und Jacky haben ihre Mama und ihre Schwestern am Dienstag verlassen und sind in ihr neues Für-Immer-Zuhause eingezogen.
Die Brüder Cali (jeweils links) und Jacky haben ihre Mama und ihre Schwestern am Dienstag verlassen und sind in ihr neues Für-Immer-Zuhause eingezogen.  © Bildmontage: Screenshot/Instagram/kitcats_leipzig

Vermutlich werden nicht nur die Katzenfreunde der Pflegestelle ihre zuckersüße Familie ein wenig vermissen. Auch ihre Instagram-Follower müssen nun Abschied nehmen, nachdem sie das Leben des Quartetts, bestehend aus den Jungs Cali und Jacky sowie den Mädels Jane und Grace, seit ihrer Geburt fast täglich verfolgen konnten.

Wir erinnern uns: Katzenmama Bonny und ihre gerade erst wenige Stunden alten Kitten waren zu Ostern völlig unterkühlt aus einem Keller gerettet und schließlich bei den "Kitcats" untergebracht worden.

Ab diesem Zeitpunkt wurden die User ständig über den Entwicklungsstand der Babys auf dem Laufenden gehalten und konnten beobachten, wie sie größer wurden und mit jeder Woche mehr Flausen im Kopf hatten.

Geschorener Perser-Mix hat es nicht leicht: Gibt es noch Hoffnung für Katze Nyx?
Katzen Geschorener Perser-Mix hat es nicht leicht: Gibt es noch Hoffnung für Katze Nyx?

Jetzt sind sie groß genug, um auszuziehen und das natürlich nicht allein. Zuerst war es am Dienstag für die beiden Jungs so weit, die von ihren bisherigen Pflegeeltern persönlich ins neue Zuhause gebracht wurden, wie sie auf Instagram berichten.

Liebe auf den ersten Blick zwischen Mädels und neuer Katzenmama

Jane (jeweils links) und Grace haben auch eine neue Familie gefunden.
Jane (jeweils links) und Grace haben auch eine neue Familie gefunden.  © Bildmontage: Screenshot/Instagram/kitcats_leipzig

Und die Familienzusammenführung hätte offenbar nicht besser laufen können. Während Jacky sofort "auf große Erkundungstour losgestiefelt" sei, war Cali zunächst noch etwas vorsichtiger.

Aber auch er legte seine Schüchternheit schnell ab und stürzte sich mit seinem Bruder in das neue Abenteuer.

Ob Spielzeug, Klettermöglichkeiten oder Kuscheleinheiten – es wird ihnen in ihrem neuen Zuhause wohl an nichts fehlen.

Orchester spielt Beethoven, doch dann stiehlt jemand den Musikern die Show
Katzen Orchester spielt Beethoven, doch dann stiehlt jemand den Musikern die Show

Wenige Stunden später machten es Jane und Grace ihren Brüdern nach und erkundeten ihr Reich offenbar ohne große Berührungsängste. "Zwischen ihnen und ihrer jetzigen Besitzerin war es ja sowieso gegenseitige Liebe auf den ersten Blick, da waren wir sofort vergessen", heißt es in einem weiteren Post schmunzelnd.

"Bleibt so zuckersüß und lieb wie Ihr seid und tausend Dank für die wunderschöne Zeit mit Euch mit all Euren kleinen Albernheiten, den Schnurrkonzerten und unzähligen Kuscheleinheiten", fügen die bisherigen Katzeneltern hinzu.

Katzenmama Bonny ganz allein, aber auch sie zieht bald um

Und auch wenn der Abschied vielleicht schwerfällt, immerhin bleibt Mama Bonny noch ein paar Wochen in der Pflegestelle. Anfangs hat sie ihre Zwerge wohl noch etwas gesucht, aber auch die Spieleinheiten genossen, ohne dass eines der Kitten ständig dazwischen gefunkt hat.

Die einäugige Katzendame, der es seit einer Operation vor wenigen Wochen deutlich besser geht und die seitdem auch agiler herumspringt, zieht erst Ende Juli aus.

Und auch danach müssen Fans vermutlich nicht lange auf "Kitcats"-Content verzichten, denn schon am 1. August ziehen die nächsten Katzenkinder ein. Wir dürfen gespannt sein, womit sie ihre Pflegeeltern dann auf Trab halten.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/Instagram/kitcats_leipzig

Mehr zum Thema Katzen: