Kleinwüchsiges Kätzchen ist taub und hat "bunte Knete im Kopf": Wer hat ein Herz für Mayla?

Leipzig/Torgau - Katze Mayla muss ein ganz schönes Päckchen mit sich herumtragen, hat schon einiges durchlebt. Davon lässt sie sich aber ganz sicher nicht unterkriegen – wer muss schon groß sein, um Spaß im Katzenleben zu haben?

Mayla ist für jeden Quatsch zu haben, auch in ihrem neuen Zuhause.
Mayla ist für jeden Quatsch zu haben, auch in ihrem neuen Zuhause.  © Facebook/Tierhilfe Torgau

"Klein, aber oho" und "ein kuscheliges Brummpaket" – so beschreibt die Tierhilfe im sächsischen Torgau das pechschwarze Katzenmädchen mit ganz vielen Flausen im Kopf, das derzeit noch in einer Leipziger Pflegestelle gehegt und gepflegt wird.

Dass Mayla nicht hören kann und außerdem kleinwüchsig ist, sollte dabei kein Hindernis sein – und sie selbst hat damit erst recht kein Problem.

"Ihre fehlende Größe kompensiert sie mit einem runden, eigens gepflegten Futterbauch", so die Tierhilfe schmunzelnd. "Da sie sehr krank war, draußen lange Hunger leiden musste, tut ihr eine kleine Speckreserve mehr als gut."

Tierheim rettet Katzenbabys, doch nicht alle schaffen es: "Das Leid und die Qual sind kaum mehr erträglich!"
Katzen Tierheim rettet Katzenbabys, doch nicht alle schaffen es: "Das Leid und die Qual sind kaum mehr erträglich!"

Die Samtpfote wurde im März vergangenen Jahres geboren, kam mit fünf Monaten schwer krank in Pflege. Sie kämpfte sich durch und nun wird es so langsam Zeit, in ein richtiges Zuhause umzuziehen.

Mayla sei eine "konsequente Couchpotato mit Aktivphasen, in denen die bunte Knete im Kopf überhand nimmt", dann liebt sie es, mit anderen Katzen zu raufen. Deshalb möchte die Mieze am liebsten mit einem ihrer Kumpels Sam oder Johannisbeere umziehen.

Zuckersüße Kater mit Handicap suchen Zuhause

Karl (l.) hat eine Beckenverletzung erlitten, Lio musste ein Auge entfernt werden. Beide führen trotzdem ein schönes Katzenleben.
Karl (l.) hat eine Beckenverletzung erlitten, Lio musste ein Auge entfernt werden. Beide führen trotzdem ein schönes Katzenleben.  © Bildmontage: Facebook/Tierhilfe Torgau

Und Mayla ist nicht die einzige Katze, die mit ihrem Handicap sehr gut umgehen kann und noch ein Zuhause sucht. Dem kleinen Lio musste nach einer schweren Infektion ein Auge entfernt werden.

Das hält den anfangs noch zurückhaltenden, aber Katz und Mensch sehr zugewandten Kater nicht vom Spielen ab. Er sucht eine Familie, in der ein etwa gleichaltriger Artgenosse auf ihn wartet.

Das wünscht sich auch Karl, der Ende Februar plötzlich ganz hungrig vor der Türe stand. Das circa neun Monate alte Katerchen wurde vermutlich einige Zeit vorher von einem Auto angefahren und am Becken verletzt.

Mann meint es gut, doch macht folgenschweren Fehler - Katzen müssen es ausbaden
Katzen Mann meint es gut, doch macht folgenschweren Fehler - Katzen müssen es ausbaden

Doch obwohl der Bruch etwas schief zusammengewachsen ist, schränke ihn das nicht ein, er tobt und rauft wie jede junge Katze auch. Zwar mag er andere Katzen bisher nicht so sehr, aber er sollte trotzdem einen bestenfalls verständnisvollen Kumpel bekommen, mit dem er sich beschäftigen kann.

Habt Ihr Interesse an Mayla, Lio oder Karl? Dann meldet Euch bitte unter tierhilfe-torgau@gmx.de oder Tel. 015208275118.

Titelfoto: Facebook/Tierhilfe Torgau

Mehr zum Thema Katzen: