Tierarzt soll verletzte Katze einschläfern: Seine Reaktion geht ans Herz

Colerain Township (Ohio) - Sie hatte eine Verletzung am Bein und hinkte mitleiderregend über die Straße. Als Anwohner diese Katze sahen, wollten sie deren Qual beenden.

Doktor Matt McGlasson hatte mit seinem Patienten andere Pläne.
Doktor Matt McGlasson hatte mit seinem Patienten andere Pläne.  © Collage: Instagram/Screenshots/mattmcglasson

Sie nahmen die Streunerin mit und brachten sie zum Tierarzt Doktor Matt McGlasson, der mehrere Einrichtungen betreibt, unter anderem auch im US-Bundesstaat Ohio.

Ihre Bitte an den Mediziner: Er sollte das arme Tier von dessen Leid erlösen und einschläfern. Doch McGlasson zeigte eine Reaktion, die mittlerweile Millionen Menschen ans Herz ging: Der Arzt weigerte sich, die Katze einzuschläfern.

In einem aktuellen Gespräch mit The Dodo sagte er: "Meine Mitarbeiter wissen, dass ich ein Faible für Katzen habe - wir haben während Covid tatsächlich vier Kätzchen gerettet und rehabilitiert, während unsere Kinder Homeschooling machten".

Tote Mäuse und mehr? So bringt Dir Deine Katze keine "Geschenke" mehr
Katzen Tote Mäuse und mehr? So bringt Dir Deine Katze keine "Geschenke" mehr

Nach einer gründlichen Untersuchung stand fest, dass es keinen Grund gab, die Katze, die genau genommen ein Kater war, einzuschläfern.

McGlasson musste jedoch einsehen, dass das Bein des armen Tiers nicht mehr zu retten war. Schweren Herzens amputierte der Arzt das Körperteil.

Matt McGlasson landet Millionen-Hit auf TikTok

Doch Nemo, wie McGlasson ihn nannte, fasste trotzdem ganz schnell neuen Lebensmut und lernte recht bald mit drei Beinen zu laufen.

"Er ist die netteste Katze, die Sie jemals getroffen haben", sagte dessen Retter. "[Er] liebt jeden." Eine Weile dachte der Mediziner darüber nach, Nemo bei sich aufzunehmen. Doch, da der Tierarzt schon eine Katze hatte, überließ er den Kater einem Mitarbeiter.

"[Er] macht es großartig", sagte McGlasson. "Er genießt es, eine Hauskatze zu sein und er kommt auf drei Beinen gut zurecht."

Der Mediziner veröffentlichte die Geschichte von Nemo im März auf seinen Instagram- und TikTok-Profilen. Auf Letzterem generierte das zugehörige Video seither mehr als 2 Millionen Klicks, weil den Menschen die gutmütige Art des Arztes so ans Herz ging.

Doktor Matt McGlasson macht seinen Job eben mit voller Hingabe.

Titelfoto: Collage: Instagram/Screenshots/mattmcglasson

Mehr zum Thema Katzen: