Hank Fluffypants: Das Schicksal dieses Katers rührt zu Tränen

München - Hank Fluffypants hatte es bisher nicht leicht. Ein Autounfall kostete ihn fast das Leben, nun hofft der Kater im Tierheim auf ein Happy End.

Kater Hank hat einen Autounfall überstanden und sucht nun ein ruhiges Zuhause bei lieben Menschen.
Kater Hank hat einen Autounfall überstanden und sucht nun ein ruhiges Zuhause bei lieben Menschen.  © Tierheim München

Hank wurde im Jahr 2021 geboren und landete im Münchner Tierheim, weil er ganz alleine gefunden wurde. Sein bisheriger Besitzer hat ihn leider nicht vermisst und wieder abgeholt.

Nach einem schweren Autounfall war Hank sogar kurzzeitig blind. Mittlerweile kann er zum Glück wieder sehen.

Er ist ein sehr unsicherer Kater und braucht unbedingt ruhige und erfahrene Halter, die ihm viel Zeit geben und ihn nicht bedrängen.

Orchester spielt Beethoven, doch dann stiehlt jemand den Musikern die Show
Katzen Orchester spielt Beethoven, doch dann stiehlt jemand den Musikern die Show

Hank sucht deshalb ein Zuhause in Wohnungshaltung ohne Kinder oder Artgenossen.

Wer erstmal das Vertrauen des schüchternen Katers gewonnen hat, wird mit einem tollen Zeitgenossen belohnt.

Du möchtest Hank Fluffypants kennenlernen? Dann melde Dich im Katzenhaus des Tierheims unter Tel. 089/92100036 und vereinbare einen Besuchstermin.

Kurios: Kaninchen ergreift Eigeninitiative und sucht sich selbst seinen Partner aus

Beim Anblick von Gonzales (r.) konnte Light nicht anderes und hopste ins Nachbargehege.
Beim Anblick von Gonzales (r.) konnte Light nicht anderes und hopste ins Nachbargehege.  © Tierheim München (2)

Die beiden Kaninchen Light und Gonzales (beide kastrierte Männchen) haben sich im Tierheim kennengelernt.

Gonzales (braun-weiß) wurde im Mai 2021 im Tierheim geboren, Light (weiß) wurde als Fundtier im Mai 2022 abgegeben. Beide werden auf knapp zwei Jahre geschätzt.

Tatsächlich haben sich die beiden ihre WG-Partnerschaft selbst ausgesucht: Light sprang eines Nachts selbstständig zu Gonzales ins Gehege. Als die Pfleger morgens in die Station kamen, stellten sie fest: Light und Gonzales mögen sich sehr.

Mann bringt Katze an den Ort zurück, an dem er sie fand: Mit dieser Reaktion hat er nicht gerechnet
Katzen Mann bringt Katze an den Ort zurück, an dem er sie fand: Mit dieser Reaktion hat er nicht gerechnet

Light ist allgemein ein sehr verträgliches Tier und kuschelt gerne mit Artgenossen.

Gonzales wurde, nach einer ersten Vermittlung im Herbst 2021, im Sommer 2022 wieder im Tierheim abgegeben, weil er sich mit seinem vorherigen Partner nicht mehr verstand.

Das lag wahrscheinlich daran, dass er krank war und sich sehr schlecht gefühlt haben muss: Gonzales hat Probleme mit der Leber und braucht lebenslang ein Medikament, welches er einmal am Tag verabreicht bekommt.

Kaninchen-Paar will auch in Zukunft zusammen bleiben

Gonzales (l.) und Light haben sich im Tierheim kennengelernt und verstehen sich ausgezeichnet.
Gonzales (l.) und Light haben sich im Tierheim kennengelernt und verstehen sich ausgezeichnet.  © Tierheim München

Menschen gegenüber ist Gonzales aufgeschlossen. Bekommt er mit, dass er behandelt werden muss, ergreift er blitzschnell die Flucht und versucht, sich zu verstecken. Dabei ist es gar nicht schlimm: Man muss man ihm nur eine Flüssigkeit ins Maul geben, die er sich dann auch brav verabreichen lässt.

Beide Kaninchen werden nur zusammen vermittelt. Denkbar wäre es auch, sie in eine Gruppe zu vermitteln. Aktuell leben sie auch mit zwei anderen Kaninchen-Männern zusammen.

Weitere Informationen zu den Haltungsanforderungen bekommst Du bei den Pflegern im Kleintierhaus unter Tel. 089/92100053. Melde Dich an und statte dem bezaubernden Paar einen Besuch ab.

Titelfoto: Tierheim München

Mehr zum Thema Katzen: