Vater weigert sich beharrlich, Katze aufzunehmen: Monate später gibt es großes Gelächter

London (England) - Katzen mochte er noch nie: Kamaljeet Singh Renoo (60) weigerte sich beharrlich, einen Stubentiger in seine eigenen vier Wände zu lassen. Monatelang nervte ihn sein Sohn Renoo mit dieser Bitte. Die konsequente Antwort des 60-Jährigen lautete in all der Zeit: "Nein!"

Beharrlich weigerte sich Kamaljeet Singh Renoo (60) eine Katze in sein Haus zu lassen.
Beharrlich weigerte sich Kamaljeet Singh Renoo (60) eine Katze in sein Haus zu lassen.  © Bildmontage: TikTok/Screenshots/the_cat_games

Dann zogen der Sohn und seine Mutter einen Schlussstrich unter die Diskussion - indem sie eine Katze anschafften. Diese Entscheidung führte wiederum zu einem kuriosen TikTok-Video, das Mitte April viral ging.

Zu sehen ist darin ein "anderer" Vater. Liebevoll spricht Kamaljeet Singh Renoo in dem Clip mit der Samtpfote Angie, die sich von ihm auf dem Sofa streicheln lässt.

Es dauert nicht lange, bis er zu dem Tier sagt, dass er es immer lieben werde. Dann zitiert der ältere Herr die ikonische Zeile aus "I Will Always Love You" von Whitney Houston (†48).

Als die Polizei den Kofferraum öffnet, macht sie diesen niedlichen Fund
Katzen Als die Polizei den Kofferraum öffnet, macht sie diesen niedlichen Fund

Die Aufnahme kam beim TikTok-Publikum sehr gut an. Neben 5,2 Millionen Klicks konnte das Werk, das hier abrufbar ist, mehr als 920.000 Likes einheimsen.

Sohn Renoo erklärt Background seines Vaters

Und plötzlich ziemlich beste Freunde: Kamaljeet Singh Renoo (60) mit Katze Angie.
Und plötzlich ziemlich beste Freunde: Kamaljeet Singh Renoo (60) mit Katze Angie.  © TikTok/Screenshot/the_cat_games

Das US-Magazin Newsweek wollte mehr erfahren, sprach jetzt mit Sohn Renoo über den ulkigen Clip und seinen Vater: "Er sagt, dass er Katzen vom ersten Tag an gehasst hat. Wir haben indische Wurzeln, aber er ist in Kenia aufgewachsen, er ist eigentlich in einem Dschungel aufgewachsen."

Und weiter: "Er mochte Wildkatzen, aber keine Hauskatzen - und er vermied es, in Häuser zu gehen, in denen Katzen lebten, um nicht von ihnen gekratzt zu werden."

Entsprechend lange hätten er und seine Mutter damit gewartet, trotz des Widerstands des Griesgrams, eine Samtpfote anzuschaffen. Doch dann kam alles anders.

"Die Babys kommen!" Tierheim sucht Zuhause für süße Kätzchen-Gang
Katzen "Die Babys kommen!" Tierheim sucht Zuhause für süße Kätzchen-Gang

Renoo erklärte: "An dem Tag, als wir die Katze bekamen, kam er ins Zimmer und ich schwöre beim Leben meiner Mutter, er war so überwältigt. Ich konnte sehen, dass er lächeln wollte, aber er lächelte nicht."

Nach nur einer Woche seien sein Vater und Angie bereits beste Freunde gewesen. Der Rest ist Geschichte.

Titelfoto: Bildmontage: TikTok/Screenshots/the_cat_games

Mehr zum Thema Katzen: