Mann schneidet tote Gottesanbeterin auf, plötzlich tritt eine Kreatur aus ihr heraus

Netz - Leute, die eklige Szenen nicht ansehen können, sollten jetzt lieber wegschauen.

Der Mann schnitt die Gottesanbeterin auf. Was aus ihr herauskam, war echt nicht lecker.
Der Mann schnitt die Gottesanbeterin auf. Was aus ihr herauskam, war echt nicht lecker.  © Screenshot/Reddit/JediWithAnM4

Ein Reddit-User namens "JediWithAnM4" postete kürzlich auf der Plattform ein gruseliges Video, das einem den Atem stocken lässt.

Zu sehen ist eine Gottesanbeterin, die jedoch offenbar tot ist. So richtig klar ist das aber nicht, denn der Mann in dem Video stupst den Rücken das grünen Insekts mehrfach an und schneidet es mit einem spitzen Gegenstand leicht auf.

Die Gottesanbeterin selbst bewegt sich nicht, doch plötzlich kommen schwarze, lange "Tentakel" aus ihr heraus. Immer wieder stupst er den vermeintlich toten Körper an, und die Tentakel werden immer länger. Es scheint, als würde eine Alien-artige Kreatur aus ihr heraus kommen. Dann endet das Grusel-Video.

32.300 Mal wurde der Reddit-Clip bereits "geupvoted". Wirklich begeistert waren die meisten vom Inhalt des Videos nicht. "Ich hasste jede einzelne Sekunde davon", schrieb einer. Ein anderer stimmte dem zu: "Ich habe es gehasst."

Doch was war das denn nun für eine seltsame Kreatur, die da förmlich aus der Gottesanbeterin herauskroch? Tatsächlich handelte es sich laut Daily Star um einen Rosshaarwurm. Offenbar hatte die Gottesanbeterin Insekten gefressen, die mit diesem Wurm befallen waren.

Die Parasiten wachsen in ihrem Körper und stehlen ihr wertvolle Stoffe, sodass die grünen Insekten meist nicht überleben.

Titelfoto: Screenshot/Reddit/JediWithAnM4

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0