Mann springt halbnackt in Krokodil-Becken und wird beinah zerfleischt

Miami - Ein Mann ist in Florida in eine Alligatoren-Farm eingebrochen und bei einem nächtlichen Bad in einem der Teiche von Krokodilen angegriffen und verletzt worden.

Die Nil-Krokodile verletzten den ungebetenen Gast.
Die Nil-Krokodile verletzten den ungebetenen Gast.  © Screenshot YouTube/WJXT - News4Jax

Der Mann war in der Nacht zum Dienstag in St. Augustine über mehrere Sicherheitszäune geklettert, berichteten die örtlichen Medien.

In der Farm habe er sich dann bis auf die Unterwäsche entkleidet und sei in eines der Becken gesprungen. Dies sei durch dramatische Video-Aufnahmen belegt, die auch den Angriff der Echsen zeigen.

Die Angestellten der Farm entdeckten am Morgen neben dem Becken der Nil-Krokodile die Kleidung des Mannes und Blutspuren. Wenig später konnten Polizeibeamte den blutverschmierten Verletzten in Unterhose stellen und festnehmen.

Chamäleon in Supermarkt-Karotten gefunden
Tiere Chamäleon in Supermarkt-Karotten gefunden

Er wurde ins Krankenhaus gebracht, die Krokodile waren nach Angaben der Farm-Verwaltung wohlauf. Was den Mann zu seinem nächtlichen Bad im Krokodil-Becken veranlasst hatte, konnte vorerst nicht geklärt werden.

Mehr zum Thema Tiere: