Model schwimmt mit Haien: Die Tiere erkennen sie schon von Weitem

Honolulu (Hawaii/USA) - Ocean Ramsey (35) taucht schon seit mehr als 20 Jahren mit Haien - ohne Käfig und Schutz, versteht sich. Einige Tiere kennt sie schon seit Jahren. Jetzt traf sie eine alte Freundin - Tigerhai-Dame "Queen Nikki". Die Freundschaft beruht auf Gegenseitigkeit.

Ocean Ramsey teilt immer wieder spektakuläre Begegnungen mit Haien. Die 35-Jährige weiß offenbar, was sie tut.
Ocean Ramsey teilt immer wieder spektakuläre Begegnungen mit Haien. Die 35-Jährige weiß offenbar, was sie tut.  © Montage: Instagram/oceanramsey

Schon seit Jahren engagiert sich Ocean Ramsey für den Hai-Schutz, will die Menschen für diese einzigartigen Tiere begeistern. Am Samstag war das 35-jährige Model wieder vor den Gewässern Hawaiis unterwegs, um nach "ihren" Haien zu schauen.

Und auch die Knorpelfische konnten es offenbar kaum erwarten, wieder mit Ocean das Meer unsicher zu machen. Denn als die Profitaucherin ins Wasser springen will, nähert sich plötzlich ein Tigerhai, streckt sich aus dem Wasser und öffnet sein gewaltiges Maul. Ocean zuckt zurück - neugierig inspiziert der Hai die Taucherflossen und wartet geduldig, bis die Hai-Schützerin mit ins Wasser kommt.

Wenig später war es dann so weit: Ocean wagt sich ins Wasser. Und Mensch und Hai schwimmen gemeinsam ein paar Runden um das Boot.

Mähroboter als Todesfalle für Igel: Diese Regel rettet Tierleben!
Tiere Mähroboter als Todesfalle für Igel: Diese Regel rettet Tierleben!

Ein Video der amüsanten Begegnung teilte Ocean später auf Instagram. Mehr als 350.000 Mal wurde es bisher gelikt.

Übermütig grüßt Tigerhai-Dame Queen Nikki ihre gute Freundin.
Übermütig grüßt Tigerhai-Dame Queen Nikki ihre gute Freundin.  © Montage: Instagram/oceanramsey

Ocean Ramsey taucht mit Haien, doch sie weiß, was sie tut

Haie liegen Ocean Ramsey sehr am Herzen. Seit Jahren engagiert sich die US-Amerikanerin für diese faszinierenden Tiere. Denn sie sind in ihrem Bestand bedroht.
Haie liegen Ocean Ramsey sehr am Herzen. Seit Jahren engagiert sich die US-Amerikanerin für diese faszinierenden Tiere. Denn sie sind in ihrem Bestand bedroht.  © Instagram/oceanramsey

Später erklärte Ocean die Hintergründe. Der ausgewachsene Tigerhai ist eine alte Freundin: "Mit Queen Nikki tauche ich schon seit Jahrzehnten." Augenzwinkernd sagt Ocean: "Sie ist schon eine alte Oma und hält die Jüngeren in Schach, was eigentlich besser ist für uns."

Menschen gehören definitiv nicht zur bevorzugten Beute von Haien. Bisse seien selten, sagt Ocean. Doch weil sie nicht die besten Augen haben, können Verwechslungen vorkommen. "Es ist immer besser, das Schwimmen und Surfen in trübem Wasser außerhalb von Flussmündungen oder Fischerhäfen zu vermeiden", erklärt die 35-Jährige.

Ocean ist sich sicher: Wer mit Haien tauchen will, sollte gesunden Respekt vor diesen einzigartigen Tieren haben.

Summ, summ! Bienen sind jetzt schon fleißig
Tiere Summ, summ! Bienen sind jetzt schon fleißig

"Ein Fehler kann dich dein Leben kosten und du riskierst die Reputation des Haies." Nur wer im Umgang mit Haien geschult wurde, sollte es der Expertin gleich tun und mit den Tieren frei schwimmen.

Video: Tigerhai-Dame "Queen Nikki" beschnüffelt ihre gute Freundin

Ocean Ramsey setzt sich seit Jahren für diese faszinierenden Tiere ein. Sie sagt: "Haie sind keine Monster, sondern wichtige Spitzen-Prädatoren." Die Tiere helfen, die natürliche Balance in den Meeren aufrechtzuerhalten und müssen deswegen geschützt werden.

Die 35-Jährige hofft, den Menschen durch ihre Videos die Angst vor diesen außergewöhnlichen Tieren zu nehmen.

Titelfoto: Montage: Instagram/oceanramsey

Mehr zum Thema Tiere: