Riesiger "Dinosaurier" blockiert Straße und schnappt nach Autofahrern!

North Carolina - Im US-Bundesstaat North Carolina stand die Feuerwehr vor der Mammut-Aufgabe, einen riesigen Alligator von der Fahrbahn zu vertreiben.

Dieser monströse Alligator lag mitten auf der Straße.
Dieser monströse Alligator lag mitten auf der Straße.  © Screenshot/Facebook/@Boiling Spring Lakes Fire Rescue

"Wenn man denkt, dass man alles gesehen hat, dann musst du deinen Brüdern in Blau dabei helfen, einen Dinosaurier von der Straße zu entfernen", schrieb die Feuerwehr des Städtchens Boiling Spring Lakes zu ihrem gemeinschaftlichen Einsatz mit der örtlichen Polizei auf ihrem Facebook-Profil.

Das, was dort am Freitag auf dem Asphalt schlummerte, lässt sich wahrlich als "Dinosaurier" betiteln, wie die beigefügten Bildaufnahmen verdeutlichen.

Die über 3,60 Meter lange Panzerechse lang mitten auf der Straße und schnappte immer wieder nach den vorbeifahrenden Autos.

(K)Albtraum auf der Alm: Kuh muss von Bergwacht gerettet werden!
Tiere (K)Albtraum auf der Alm: Kuh muss von Bergwacht gerettet werden!

Da sich der Riese partout nicht bewegen wollte und erste Versuche scheiterten, ihn sicher von der Straße zu geleiten, taten die Einsatzkräfte das, was sie am besten können: "Wir ließen etwas Wasser fließen."

Angesichts einer "sanften Dusche", die auf den Alligator einprasselte, akzeptierte das Tier seine Niederlage vor den Einsatzkräften und trat den Rückzug an.

Mit einer ordentlichen Ladung Wasser konnte das Problem gelöst werden.
Mit einer ordentlichen Ladung Wasser konnte das Problem gelöst werden.  © Screenshot/Facebook/@Boiling Spring Lakes Fire Rescue

Definitiv kein normaler Arbeitstag für die Feuerwehr!

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/Facebook/@Boiling Spring Lakes Fire Rescue

Mehr zum Thema Tiere: