Entenfamilie in Not: Feuerwehr sorgt für Happy End

München - Eine Entenmutter hat sich einen ungewöhnlichen Brutplatz ausgesucht. Als ihre 14 Küken schlüpften, musste die Feuerwehr zu Hilfe kommen.

Die Feuerwehr konnte die Entenfamilie vollzählig einfangen.
Die Feuerwehr konnte die Entenfamilie vollzählig einfangen.  © Berufsfeuerwehr München

Die Entenmutter hatte vor rund einem Monat ein Nest auf einer Dachterrasse in München bezogen, um ihre 14 Eier auszubrüten.

Dabei hatte sie jedoch nicht bedacht, wie sie mit ihrem nicht flugfähigem Nachwuchs das nächste Gewässer erreichen könnte. Das teile die Münchner Berufsfeuerwehr mit.

Nach dem Schlüpfen der Küken wurde die Ente sichtlich nervös. Da die Nutzer des Bürogebäudes in der Rupert-Mayer-Straße befürchteten, dass die Tiere abstürzen könnten, riefen sie am Dienstag die Feuerwehr.

Als Touristin in ihr Badezimmer in Australien blickt, zückt sie sofort ihre Kamera
Tiergeschichten Als Touristin in ihr Badezimmer in Australien blickt, zückt sie sofort ihre Kamera

"Mit viel List und Geschick gelang es der Besatzung eines Kleinalarmfahrzeuges die Familie vollzählig einzufangen", hieß es in der Mitteilung.

Die Entenmutter und ihre 14 Küken genießen den Park von Schloss Blutenburg in München.
Die Entenmutter und ihre 14 Küken genießen den Park von Schloss Blutenburg in München.  © Berufsfeuerwehr München

Die Entenfamilie residiert nun wohlbehalten im Park von Schloss Blutenburg in München.

Titelfoto: Berufsfeuerwehr München

Mehr zum Thema Tiergeschichten: